Landkreis Cham Landkreis Cham

"Schülerradio - Radiobau an Schulen" am Chamer Rundfunkmuseum

Das Chamer Rundfunkmuseum

Das Museum vermittelt lebendige Zeitgeschichte von der Jahrhundertwende bis in die Neuzeit - und das zum Anfassen, Hören, Sehen und Fühlen.
Ein Rundgang durch das Museum zeigt die Entwicklung von Rundfunk und Fernsehen und die dazu notwendige Technik auf. Auf über 800 m² Ausstellungsfläche können Grammophone, Plattenspieler, Radiogeräte aus den verschiedenen Jahrzehnten, Tonbandgeräte, Stereoanlagen, Musikschränke bis hin zu Fernsehgeräten und Kameratechnik bestaunt werden.
Museumsdirektor Michael Heller gibt sein Wissen in Form einer regelmäßigen Museumszeitschrift, speziellen Vorführungen für Schulklassen und durch regelmäßige Führungen an Interessierte jeder Altersklasse weiter.

Weitere Infos zum Chamer Rundfunkmuseum gibt es hier: Chamer Rundfunkmuseum

Projekt "Schülerradio - Radiobau an Schulen"

Schülerinnen und Schüler aller Schularten des Landkreises Cham bauen hierbei unter Anleitung von Museumsmitarbeitern und Physiklehrkräften selbständig Radios zusammen. Die Bausätze stellt das Rundfunkmuseum Cham den Schulen kostenlos zur Verfügung, die Kosten hierfür übernimmt das Landratsamt Cham. Dabei können die Schüler ihr theoretisches Wissen über physikalische Grundlagen und die Funktion der Schaltung anwenden und erhalten eine Einführung in technisches und mechanisches Arbeiten.
An den fertiggestellten Geräten können die Schülerinnen und Schüler dann ihr eigenes Radioprogramm hören. Denn das Rundfunkmuseum Cham will ein Museum zum Mitmachen sein und beherbergt daher auch ein Aufnahmestudio, in dem die Jugendlichen ihre eigenen Sendungen produzieren und über den Mittelwellensender des Museums ausstrahlen können.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.