Landkreis Cham Landkreis Cham
Kommunen

Kommunen

Kommunale Gliederung des Landkreises Cham

Im Zuge einer Gebietsreform wurden am 1. Juli 1972 die Landkreise Cham, Kötzting (mit Ausnahme der Gemeinde Lohberg; diese wurde zunächst zum Landkreis Regen zugeordnet; kam aber im Mai 1978 dann ebenfalls zum Landkreis Cham) und Waldmünchen, der östliche Teil des Landkreises Roding (der westliche kam zum Landkreis Schwandorf) und einige Gemeinden anderer Kreise zum neuen Landkreis Cham zusammengeschlossen, der damit wieder annähernd den historischen Gebietsumfang der alten Markgrafschaft Cham erreichte. Das Gebiet des Landkreises Kötzting wechselte damit von Niederbayern in die Oberpfalz. (Quelle: Wikipedia)

Der Landkreis Cham hat aktuell 39 Gemeinden, darunter 6 Städte und 5 Märkte. 13 Gemeinden sind zu 6 Verwaltungsgemeinschaften zusammengeschlossen. Sitz der Kreisverwaltung ist die Stadt Cham.