Leader

Lokale Leader-Aktionsgruppe Landkreis Cham

Ergebnis der letzten LAG-Sitzung

Sitzung des LAG-Entscheidungsgremiums am 23.10.2023 um 14.00 Uhr im Hotel Brunnerhof in Arnschwang

TOP 1   Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit

TOP 2   Lokale Leader Aktionsgruppe – LAG-Sitzung

  • Anerkennung als Leader-Region - Aktueller Stand des Förderantragsverfahrens
  • Aktuelle Projektanfragen und Beschlüsse zu Projektanträgen für die neue Förderperiode

Zustimmung zu folgenden Projektanträgen

  • Förderung LAG-Management
  • Sportpark Mühllehen in Furth im Wald

TOP 3   Fachkräftesicherung: Auszubildende aus Kirgistan

TOP 4   30 Jahre Aktionskreis: Aktivitäten im Jubiläumsjahr - Jubiläumsveranstaltung

TOP 5   Regionalmanagement-Förderung: Status und Ausblick

  • Siedlungsmanagement und leerstehende Gewerbeflächen in den Kommunen
  • Digitaler Zwilling – Klimaanpassung und Auswirkungen für den Landkreis
  • Virtuelle Berufserkundung für Gesundheits- und Pflegeberufe

TOP 6    Projekt „Digitaler Landgenuss“ und Ökomodellregion Naturpark Oberer Bayerischer Wald

TOP 7    Vereinsorganisation: Website, Newsletter, usw.

TOP 8    Wünsche und Anträge, Sonstiges
 

Leader ist eine Fördermöglichkeit für den ländlichen Raum. Seit 2007 ist Leader in das ELER-Programm zur Entwicklung ländlicher Gebiete integriert. Vorgänger-Förderprogramme von Seiten der EU waren Leader I, Leader II und Leader+.

Die Abkürzung LEADER steht für "Liaison entre actions de développement de l'économie rurale"
(Vernetzung von Maßnahmen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft).

In Bayern steht Leader unter dem Motto "Bürger gestalten ihre Heimat".

Der Bayerische Leader-Ansatz im Erklärvideo

Leader soll integrierte und pilothafte Ansätze fördern, die von aktiven, auf lokaler Ebene tätigen Partnerschaften, den LAGen, erarbeitet und umgesetzt werden. Die Rechtsform der LAG im Landkreis Cham bildet der "Aktionskreis Lebens- und Wirtschaftsraum Landkreis Cham e.V." Leader soll als "Versuchslabor und Experimentierwerkstätte" für den ländlichen Raum dienen und dazu beitragen, das im ländlichen Raum vorhandene innovative Potential zu bündeln und erprobte Ansätze auf andere Regionen zu übertragen.
Die Erhaltung ländlicher Räume als attraktive und eigenständige Lebensräume und ihre nachhaltige und integrierte Entwicklung steht im Vordergrund. Dabei gilt es, naturräumlich-landschaftliche, siedlungsstrukturelle und kulturelle Eigenarten sowie gewachsene Strukturen zu bewahren. Gleichzeitig sollen durch innovative, auf Kooperation angelegte Ansätze die vorhandenen Selbsthilfekräfte aktiviert werden.

Schwerpunkte der zukünftigen Entwicklung im Rahmen von Leader 2023 - 2027 stellen folgende vier Entwicklungsziele dar:

  • Ausbau und nachhaltige Sicherung einer zukunftsorientierten Tourismus- und Kulturregion
  • Stärkung der Attraktivität als Wirtschafts- und Lebensraum
  • Erhalt des aktiven Land- und Dorflebens und der natürlichen Ressourcen
  • Unterstützung der sozialen Belange und des Ehrenamts

Am 15. Juli 2022 wurde die Lokale Entwicklungsstrategie des Landkreises Cham beim Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten zur Bewerbung eingereicht. Im Dezember 2022 erhielt die LAG Aktionskreis Cham die erfreuliche Nachricht, dass die Region auch für den zukünftigen Förderzeitraum als Leader-Region anerkannt wird. Aktuell erfolgen auf Ministeriumsebene die vorbereitenden Arbeiten für die Antragstellung und Förderabwicklung.

Förderanträge in der neuen Förderperiode sind voraussichtlich ab Sommer / Herbst 2023 möglich.

Kontakt

Name Telefon Telefax Zimmer
Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung
Ansprechpartner
+49 (9971) 845-436 WiFö