Landkreis Cham Landkreis Cham

Mit den Großeltern unterwegs in den Museen

04.09.2018

Landrat Löffler dankt den Beteiligten für das familienfreundliche Ferienangebot

Aktion der Museen im Landkreis Cham

Schon zum zehnten Mal in Folge findet heuer, und zwar morgen, am Mittwoch, 5. September, die Aktion „Mit den Großeltern unterwegs in den Museen“ statt. Eine Vielzahl von Museen beteiligt sich daran. Landrat und Bezirkstagspräsident Franz Löffler weist nochmals auf dieses attraktive Ferienangebot im Landkreis Cham hin und lädt vor allem Großeltern und ihre Enkelkinder dazu ein. Der Tag sei als Anregung zu verstehen, gemeinsam in Kultur, Kunst und regionale Geschichte einzutauchen.

„Der Aktionstag der Museen zum Ende der Sommerferien hat sich innerhalb des breit gefächerten kulturellen Angebotes in unserer Region bestens etabliert. Er ist ein Erfolgsmodell, ein Baustein der Familienfreundlichkeit unseres Landkreises, er schafft Impulse für gemeinsame Unternehmungen verschiedener Generationen“, wie Löffler bei einer kurzen Zusammenkunft im Foyer des Landratsamtes Cham betonte. Wo Jung und Alt sich bei gemeinsamen Aktivitäten begegnen, wo Kinder und Jugendliche nicht nur von den Eltern und in der Schule, sondern auch von Oma und Opa lernen, wo sich aber auch Großeltern ganz gezielt mit den Sprösslingen ihrer eigenen Kinder beschäftigen, da funktioniere unsere Gesellschaft. „Museen sind ein Stück Heimat und stiften Identität. Die Angebote zeigen, dass kulturelle Bildung Spaß machen kann“, so Löffler weiter.

Der Landrat dankt allen beteiligten Museen, den kommunalen und privaten Trägern, den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Kooperationspartnern, die wieder mit viel persönlichem Einsatz ein schönes Angebot ausgearbeitet hätten. Keines der Zusatzangebote sei eine Selbstverständlichkeit, sondern – ähnlich wie die vielen Ferienangebote in den Kommunen – eine großartige Bereicherung für die Familien in unserem Landkreis.

Der Generationen übergreifenden Museumstag ist eingebunden in die Arbeit des lokalen Bündnisses für Familie im Landkreis Cham. Die Gesamtorganisation liegt beim Kulturreferat des Landkreises.

Dr. Bärbel Kleindorfer-Marx, Kulturreferentin des Landkreises Cham, merkte an, dass Museen mit ihren vielfältigen kulturhistorischen Schätzen sinnfällige Anknüpfungspunkte an das persönliche Erleben älterer Menschen böten. Und was mache mehr Freude, als Erinnerungen und Erfahrungen direkt an die jüngere Generation weiterzugeben? So könne auch für die Enkelkinder ein Museumsbesuch zum Erlebnis werden.

Um einen gewissen Entlastungseffekt für berufstätige Mütter und Väter zu erzielen, sei der Tag der Museen auch bewusst auf einen Werktag gelegt worden, so Maria-Luise Segl, Gleichstellungsbeauftragte und Mitarbeiterin im Kulturreferat. Denn viele Eltern seien wieder im Beruf gefordert, während ihre schulpflichtigen Kinder noch Ferien hätten. Junge Familien, die sich etwa in dieser Zeit bei der Kinderbetreuung auf Oma und Opa verlassen können, dürfen sich glücklich schätzen.

Wer nach diesem Nachmittag noch mehr Lust auf Kultur bekommen habe, der könne dann etwa am kommenden Sonntag die Angebote zum Tag des offenen Denkmals für einen erweiterten Familienausflug nutzen.


Am landkreisweiten Aktionstag, am 5. September 2018, beteiligen sich folgende Museen:


WeltKunstMuseum Schloss Altrandsberg
Schlossweg 1, Altrandsberg, 93468 Miltach
Sonderaktion:
14–17 Uhr: Großeltern und Enkel entdecken die Schatzkammern im Schloss Altrandsberg
und malen gemeinsam an der Staffelei. Bitte farbfreundliche Kleidung anziehen.
Kontakt und Anmeldung: Andreas Pregler, Amt für Jugend und Familie, Rachelstr. 6, 93413 Cham, Tel. 09971 78486, E-mail: andreas.pregler@lra.landkreis-cham.de


Fahrradmuseum Arnschwang
Dorfplatz 1, 93437 Arnschwang
Tel. 09977/9044111 oder 0173/9289884, info@fahrradmuseum.eu
Sonderaktion:
Geöffnet: 8–12 und 13–17 Uhr, Attraktion: Fahrradmodell-Rennbahn,
Infopavillon Radwege, Radlcafé geöffnet
Eintritt für Großeltern zum halben Preis, Enkelkinder frei


Rundfunkmuseum Cham
Janahof, Sudetenstr. 2 a, 93413 Cham
Durchgehend Führungen, 4 Euro pro Erwachsenen, Kinder sind frei.
Geöffnet: 13–17 Uhr


Museum SPUR Cham
Schützenstraße 7, 93413 Cham
Tel.: 09971/40790, kultur@lra.landkreis-cham.de
Sonderaktion:
14 Uhr Kinder-Kunst-Nachmittag mit Petra Haimerl in den Aktuellen Ausstellungen „Cham in den 1920er Jahren“ und „Die Gruppe SPUR entdeckt Max Beckmann“
Eintritt und Teilnahme frei


Museum Jagd und Wild auf Burg Falkenstein
Burgstraße 10–12, 93167 Falkenstein
Tel.: 09462/942220, tourist@markt-falkenstein.de
Sonderaktion:
Sonderausstellung  „Bienenliebe“;
14–17 Uhr begleitende Sonderaktion des Bienenzuchtvereins Falkenstein und Umgebung:
Bienenquiz mit verschiedenen Stationen durch die Ausstellung, Bauen eines Insektenhotels (Unkostenbeitrag 7 €), Bastelaktion Biene, Kerzen rollen aus Bienenwachs.
Bitte Schere und Klebestift mitbringen.
Teilnahme kostenlos, Eintritt frei
Anmeldung erbeten bis Di 04.09. im Tourismusbüro Falkenstein, Tel. 09462 942220


Drachenhöhle Furth im Wald – Geschichte des Further Drachenstichs
Eschlkamer Straße 10 a (Festwiese), 93437 Furth im Wald
Tel.: 09973/50980, Fax: 09973/50950, www.tourist@furth.de, www.further-drache.de
Sonderaktion:
14 Uhr Führung “Bewegter Drache” zu ermäßigten Preisen, Großeltern 10 Euro / Enkelkinder 7 Euro;
anschl. können noch Erinnerungsfotos gemacht werden und die Höhle kann erkundet werden.


Hammerschmiede Voithenberg – Furth im Wald
Voithenberghütte 26, 93437 Furth im Wald, www.hammerschmiede-furth.de
Sonderaktion:
14–18 Uhr Besichtigung alter landwirtschaftlicher Geräte sowie der Museumsschmiede;
es gibt Kuchen und Gerichte wie anno dazumal; Veranstalter: Heimat- und Volkstrachtenverein Pastritztaler e. V., Tel. 09977/85020
Eintritt für Großeltern und Enkelkinder frei


Zündholzmuseum Grafenwiesen
Schönbuchener Straße 31, 93479 Grafenwiesen
Tel.: 09941/940317, tourist-grafenwiesen@t-online.de
Sonderaktion:
Ausstellung  „Feuriges und Florales – Blumen und Blüten auf Zündholzetiketten“, Kurzfilm,
Museumsquiz, „Feurige Köpfchen“ – Kinderschminken
Eintritt frei


Wallfahrtsmuseum Neukirchen b. Hl. Blut
Marktplatz 10, 93453 Neukirchen b. Hl. Blut
Tel.: 09947/940823, tourist@neukirchen.bayern
Sonderaktion:
Rätsel- und Such-Spiele für Kinder, Museums-Memory, Burgturm-Bastelbogen
Eintritt für Großeltern und Enkelkinder frei


Geschichtserlebnis Burgruine Runding
Burgweg 1, 93486 Runding
Tel. 09971/85620, poststelle@runding.de
Sonderaktion:
16 Uhr kostenlose Führung auf der Burg für Großeltern und Enkelkinder


Ludwig Gebhard Museum Tiefenbach
Hauptstraße 23, 93464 Tiefenbach
Tel.: 09673/92210, poststelle@tiefenbach-opf.de
Sonderaktion:
14–16 Uhr geöffnet, 14 Uhr Führung im Museum und in der aktuellen Ausstellung
„Ludwig Gebhard – Alles Zeichnung. Von der Skizze über die Feder, den Bleistift und
den Buntstift zur Graphit-Lasur“ mit Kulturbeauftragtem Richard Bierl
Eintritt frei


Museum ehem. Klöppelschule Tiefenbach
Hauptstraße 33, 93464 Tiefenbach
Tel.: 09673/92210, poststelle@tiefenbach-opf.de
Sonderaktion:
13–16 Uhr geöffnet, Vorführung des Spitzenklöppelns durch den Klöppelkreis,
Kinder können das Klöppeln ausprobieren
Eintritt frei


Grenzland- und Trenckmuseum Waldmünchen
Schlosshof 4, 93449 Waldmünchen, Tel.: 09972/30725, tourist@waldmuenchen.de
Sonderaktion: Museumsquiz
Ausstellung „Waldmünchener Farbwelten – Skulpturen, Ölbilder, Aquarelle und Pastelle von Claudia Gerstendorff“,
Eintritt frei

Kategorien: Kultur, Kultur - plus, Politik, Tourismus, Facebook