231.04 Unterhaltsvorschuss (UVG)

Alleinerziehende Elternteile haben die Möglichkeit, bei Ausfall der Unterhaltszahlungen für die bei ihnen lebenden Kinder bis zu deren vollendeten 18. Lebensjahr Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) zu beantragen. Es können, je nach Altersstufe, Unterhaltsvorschusszahlungen bis zur Höhe des Mindestunterhalts (abzüglich volles Kindergeld) gewährt werden.

Die ausbezahlten Unterhaltsleistungen werden nach Möglichkeit von den unterhaltspflichtigen Elternteilen zurückgefordert.
weitere Infos finden Sie beim Bayerischen Erziehungsratgeber (baer).

Weitere Informationen: 

Personalausweis oder Reisepass, Geburtsurkunde des Kindes sowie weitere den Kindesunterhalt betreffende Unterlagen soweit vorhanden (z. B. Unterhaltsurkunde, Mahnung, Anwaltschreiben, Sorgerechtsentscheidung usw.), Haushaltsbescheinigung

  • Achtes Buch Sozialgesetzbuch - Kinder- und Jugendhilfe - (SGB VIII), AGSG, Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)
  • Erstes Buch Sozialgesetzbuch - Allgemeiner Teil - (SGB I)
  • Zehntes Buch Sozialgesetzbuch - Sozialverwaltungsverfahren und Sozialdatenschutz - (SGB X)

Ansprechpartner

Name Telefon Telefax Zimmer
Bergbauer, Tanja
+49 (9971) 845-274 162
Böhm, Thomas
+49 (9971) 845-162 162
Bücherl, Daniela
+49 (9971) 845-423 161
Frank, Charlotte
+49 (9971) 845-047 161
Hilpl, Andrea
+49 (9971) 845-302 161
Juschin, Julia
+49 (9971) 845-109 152
Wache, Corinna
162

Landratsamt Cham - Amt für Jugend und Familie

AdresseLandratsamt Cham - Amt für Jugend und Familie
Rachelstraße 6
93413   Cham
Kontakt
Fax: +49 (9971) 845-547
Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 8.00 - 16.00 Uhr durchgehend geöffnet Freitag: 8.00 - 12.00 Uhr Bitte vereinbaren Sie auch während dieser Zeiten einen Termin.