Landkreis Cham Landkreis Cham
& Arbeit

Wirtschaft

& Arbeit

Holzbau

Holzbau

Milchverarbeitung

Milchverarbeitung

Ausbildung

Ausbildung

Elektronik

Elektronik

Druck & Verlag

Druck & Verlag

Handel

Handel

Kunststofftechnik

Kunststofftechnik

Förderprogramme

Ihre Fördermöglichkeiten bei Investitionsvorhaben

Der Landkreis Cham ist Fördergebiet für Maßnahmen im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe zur „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (kurz: GA) sowie der Bayerischen Regionalförderprogramme. Vorhaben gewerblicher Unternehmen können dabei in folgenden Bereichen Förderung erhalten:

  • Errichtung eines Betriebes
  • Erweiterung einer bestehenden Betriebsstätte
  • Umstellung oder grundlegende Rationalisierung
  • Grundlegende Rationalisierung / Modernisierung einer Betriebsstätte
  • Verlagerung von Betrieben
  • Erwerb stillgelegter oder von Stillegung bedrohter Betriebe, wenn dadurch die Fortführung des Betriebes gesichert ist
  • Diversifizierung der Produktion einer Betriebsstätte in neue, zusätzliche Produkte

Voraussetzung ist dabei, dass ein Vorhaben von besonderer Bedeutung für die Beschäftigungslage der Region ist.

Förderfähig sind Investitionen in

  • Baumaßnahmen
  • Maschinen und Einrichtungen

Folgende Förderalternativen sind möglich:

  • Investitionszuschüsse bis zu max. 10 % für große, bis zu 20 % für mittlere Unternehmen, bis zu max. 30 % für kleine Unternehmen
  • Zinsverbilligte Darlehen bis zu 100 % der Gesamtinvestition

Zusätzlich ist der Landkreis Cham im EFRE - Schwerpunktfördergebiet der Europäischen Union. Damit stehen den Unternehmen bei vielen Förderprogrammen bessere Konditionen als üblich zu.