Landkreis Cham Landkreis Cham

Aktuelles

Kreiswerketag: Stromversorgung ohne Blackout?

Das Zukunftsbüro veranstaltet etwa 4x jährlich einen Kreiswerketag. Die nächste Veranstaltung findet am Montag, den 18.11.2019 um 19.00 Uhr im Hotel am Regenbogen, Cham, (ehem. Kolpingshaus), Schützenstraße 14, statt zum Thema: Stromversorgung ohne Blackout?

Die ständig sich verändernde Einspeisung durch Wind und Sonne reizen die Kapazitäten unseres Stromnetzes immer wieder aus. Häufige Eingriffe durch die Netzbetreiber zur Wahrung der Systemstabilität und der Versorgungssicherheit sind heute an der Tagesordnung. Die Kreiswerke bieten einen interessanten Vortragsabend mit zwei sehr kompetenten Referenten, Prof. Dr. Oliver Brückl und Dipl. Ing. Harald Jucht, an, die tiefere Einblicke in den technischen Aufwand dazu ermöglichen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Anmeldungen bitte unter zukunftsbuero@lra.landkreis-cham.de oder telefonisch unter 09971-78568

Energiemonitor

Über das Zukunftsbüro wurde eine Vereinbarung mit den Bayernwerken getroffen, einen Energiemonitor zu installieren. Hierbei handelt es sich um eine aktuelle und virtuelle Darstellung der des Gesamtenergieverbrauches im Vergleich zu allen im landkreisgenutzten Energiequellen. Insbesondere ist der Strombezug aus den regenerativen Quellen grafisch aufbereitet. Über Internet hat jedermann Zugang dazu.

https://energiemonitor.bayernwerk.de/cham-landkreis 

Energiewende-Stammtisch

Seit 14.09.2016 gibt es einen monatlichen Energiewende-Stammtisch in der Gemeinde Arnschwang. Das nächste Treffen findet am Mittwoch, den 06.11.2019 um 19.00 Uhr in Arnschwang im Fahrrad-Museum, Dorfplatz 1, statt.

Jeder an Energiethemen Interessierte ist dazu herzlich eingeladen.

 

Cham – ein Landkreis voller Energie – Erfassung des Potentials für PV und Solarthermie 

Der Landkreis Cham steckt voller Energie – unter diesem Motto informiert, berät und unterstützt das Zukunftsbüro des Landkreises Cham die Bürgerinnen und Bürger sowie Gewerbebetriebe über die Möglichkeiten zur Nutzung von regenerativen Energien.

Wie viel Energie die Dachflächen im Landkreis Cham liefern können, wird demnächst genau zu beziffern sein. Denn die Kreiswerke Cham haben die IP SYSCON GmbH beauftragt, das Solarpotenzial im Landkreis zu berechnen. Im Rahmen der Analyse werden sämtliche Dachflächen auf ihre Eignung für die Installation einer Photovoltaik- oder Solarthermieanlage untersucht. Zudem wird für jede geeignete Fläche die installierbare Leistung, der zu erzielende Strom- sowie Wärmeertrag und die CO2-Einsparung ermittelt. Mit diesen Ergebnissen kann die Solarberatung im Landkreis Cham noch individueller erfolgen (Stand: Juli 2019).

Monitoringbericht zum Umbau der Energieversorgung Bayerns

Im Monitoringbericht wird die Entwicklung seit dem Jahr 2010 auf dem Weg zur Realisierung der energiepolitischen Ziele des bayerischen Energieprogramms von 2015 dokumentiert. Darüber hinaus gibt der Bericht Auskunft über die Sicherheit der Stromversorgung in Bayern, zeigt die Entwicklung bei Strompreisen und vieles mehr. Link zum Bericht:

https://www.stmwi.bayern.de/fileadmin/user_upload/stmwi/Publikationen/2019/2019-07-11_Monitoringbericht_2019.pdf 

10.000-Häuser-Programm

Der Programmteil EnergieSystemhaus wird gemäß dem Koalitionsvertrag zum 01.01.2019 aktuell zu den bisherigen Konditionen fortgeführt. Eine Antragstellung wird nach dem bisherigen Verfahren bis 31.12.2019 möglich sein. 
Der Programmteil Heizungstausch+ kann seit 01.01.2018 nicht mehr in Anspruch genommen werden.

Weitere Information finden Sie beim: Energie-Atlas Bayern - 10.000-Häuser-Programm

 

Energy Scout

Seit Monat Oktober 2014 läuft das Projekt "Energy Scout". Hier finden Sie weitere Information zum "Energy Scout"

 

Vor-Ort-Beratung

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat die Konditionen einer Vor-Ort-Beratung durch eine Aufstockung der Zuschüsse für den Wohngebäudebereich noch einmal attraktiver gemacht. Genauere Informationen erhalten Sie unter dem Link: Vor-Ort-Energieberatung

 

Förderangebote der BAFA

Die Förderungen des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) wurden zum 1. April 2015 bzgl. Biomasseheizungen, Solarthermie und dem Einsatz von Wärmepumpen spürbar nach oben korrigiert. Leider lässt die Vielfältigkeit dieser Förderprogramme bei allgemeinen Informationen immer nur Auszüge aus dem kompletten Angebot der Fördermittelgeber zu. Näheres finden Sie unter: Förderangebote der BAFA

 

Gerne beraten wir Sie auch persönlich

Herr Matthias Wiedemann:  Tel. +49 (9971) 78-568
Herr Thomas Hersina: Tel. +49 (9971) 78-573

Zukunftsbüro

Mittelweg 15
93413 Cham
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: +49 (9971) 78-568
Fax: +49 (9971) 845-068

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 16:15 Uhr durchgehend geöffnet
Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr
oder Termin nach Vereinbarung