Landkreis Cham Landkreis Cham

Abfallvermeidung

Abfallvermeidung ist wohl die intelligenteste Lösung, der Mülllawine Herr zu werden.

Wir brauchen weniger Platz für Mülldeponien, müssen weniger Geld in teure Entsorgungseinrichtungen, wie z.B. Müllverbrennungsanlagen, ausgeben und können uns viele Anstrengungen im Müllverwertungsbereich sparen.

Steigen also auch Sie um und lassen die Wegwerfgesellschaft hinter sich.


Bedenken Sie

50% des Hausmülls besteht aus Verpackungen!

Heute werden fünfmal mehr Verpackungen benutzt und dafür achtmal mehr Rohstoffe verbraucht als vor 50 Jahren!

Eine Pfandflasche (0,5 Liter) kann 150 Getränkedosen (0,33 Liter) ersetzen!

Einkaufstipps: Was können wir anders machen!?

  • Einkaufskorb benutzen - anstatt Plastiktüten
  • Mehrwegartikel kaufen - anstatt Einwegprodukte
  • bedarfsgerecht Frischware kaufen - statt Konserven
  • Säfte, Marmeladen, Gemüse, Joghurt usw. selbermachen - statt kaufen
  • Lose Ware kaufen - statt im Plastikpack
  • Akkus verwenden - statt Batterien
  • Produkte verwenden, für die es Nachfüllpacks gibt - statt Einwegpacks
  • auf Qualität setzen - statt "Ex und Hopp"

Gebrauchtwarenmarkt: Wiederverwendung von gebrauchten Möbeln und sonstigen Gegenständen

Viele gut erhaltene Gegenstände können wieder verwendet werden, wodurch ein wertvoller Beitrag zur Abfallvermeidung geleistet wird. Wenden Sie sich also bei Bedarf an die nachfolgende Einrichtung im Landkreis Cham:

Diakonisches Werk Cham-Regen
Es nimmt und bietet im "Werkhof Cham" in Cham, Altenstadter Str. 19 überwiegend Möbel an, aber auch Gegenstände vom Spielzeug, über Computer bis zur Gardine.
Tel. +49 (9971) 1359716
Internet: www.diakonieweiden.de

Abfallwirtschaft

Mittelweg 15
93413 Cham
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: +49 (9971) 78-569
Fax: +49 (9971) 78-266

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 8.00 - 16.15 Uhr durchgehend geöffnet
Freitag: 8.00 - 12.00 Uhr
oder Termin nach Vereinbarung