Landkreis Cham Landkreis Cham

Erste Schritte – Ein aufsuchendes Entlastungsangebot für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern

„Erste Schritte“ ist ein ambulantes Angebot der KoKi, entstanden aus unserer jahrelangen Tätigkeit mit jungen Familien. Nicht immer bedarf es in Überlastungssituationen konkreter Anleitung im Erziehungs- und Betreuungsalltag. Manchmal reicht es aus, besonders den Müttern Verschnaufpausen im Alltag zu verschaffen, damit sie sich anschließend wieder gestärkt gut auf ihre Kinder einlassen können.

Zielgruppe

Familien oder Alleinerziehende mit Neugeborenen und/oder Kleinkindern, die aufgrund von Belastungsfaktoren einen Unterstützungsbedarf haben. Typische Problemlagen für die aufsuchende Entlastung durch "Erste Schritte" sind z.B.:

  • Mütter ohne Unterstützung durch ihr familiäres oder soziales Umfeld
  • Frauen mit postpartalen Depressionen
  • Mütter von Kindern mit besonderem Betreuungsbedarf
  • Mütter, denen gerade „alles über den Kopf wächst“
  • Mütter mit chronisch kranken Kindern
  • Mütter in psychosozialen Belastungssituationen

Ziele

Durch die aufsuchende Arbeit und den niederschwelligen Ansatz des Projekts sollen Mütter soweit entlastet werden, dass sie sich im Alltag wieder gut um ihre Kinder kümmern können. Nur wer eine ausgeruhte, entspannte Mutter ist, kann eine positive und sichere Bindung zu seinem Kind aufbauen. Dazu wollen wir mit „Erste Schritte“ beitragen.

Hilfe vor Ort

Konkret sieht diese Frühe Hilfe im Alltag so aus, dass Familien, für sich "Erste Schritte" nach der Bedarfsermittlung als geeignet und notwendig gezeigt hat, stundenweise Unterstützung durch eine Dorfhelferin bekommen. Diese erfahrenen Fachkräfte stehen den Müttern in dieser Zeit zur Seite, begleiten sie im Alltag oder nehmen ihnen auch einmal das Baby/das Kleinkind ab, damit die Mutter sich in dieser Zeit ausruhen und Kraft tanken kann oder wichtige Termine (z.B. Arzt, Therapeut usw.) wahrnehmen kann. Außerdem können sie vielleicht den ein oder anderen Tipp zur Haushaltsstrukturierung oder zum Tagesablauf geben, der den Müttern den Alltag erleichtert.

Vermittlung

Auch bei "Erste Schritte" gilt, wie bei allen KoKi-Angeboten, dass die KoKi diese Hilfe an die werdenden oder jungen Eltern vermittelt. Nach einer Bedarfsüberprüfung wird eine geeignete Fachkraft gesucht, ein Erstgespräch durchgeführt und die Hilfe kann starten. Interessierte Fachkräfte und Familien setzen sich deshalb bitte mit der KoKi in Verbindung.


Wie immer ist auch dieses Angebot der KoKi kostenlos.

Unterstützungsmöglichkeiten

Inhalt