Landkreis Cham Landkreis Cham

Widerspruchsentscheidungen gegen kommunale Bescheide über die Erhebung eines Straßenausbaubeitrages

Allgemeine Beschreibung

Entscheidung des Landratsamtes als Rechtsaufsichtsbehörde über die Rechtmäßigkeit des von der Kommune (Stadt, Markt, Gemeinde) erlassenen Straßenausbaubeitragsbescheides über die Erneuerung oder Verbesserung von Ortsstraßen.
Der schriftliche Widerspruch ist formlos zu erstellen bzw. kann auch zur Niederschrift bei der erlassenden Behörde eingelegt werden.

Gesetzliche Informationen/Verweise

Art. 5 KAG

Welche Kosten sind damit verbunden

Bei mündlichen Vorsprachen: keine Kosten - Bei Behandlung schriftlicher Widersprüche: von 10,00 € bis zur Hälfte des angefochtenen Betrages zuzügl. Auslagen

Welche Unterlagen sind mitzubringen

Bei mündlichen Vorsprachen: Beitragsbescheid und amtlicher Lageplan