Landkreis Cham Landkreis Cham

Unfälle mit wassergefährdenden Stoffen / Anordnung Folgenbeseitigungsmaßnahmen

Allgemeine Beschreibung

Bei Gewässerverunreinigungen, z.B. bei Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen, haben die Verantwortlichen die erforderlichen Maßnahmen zur Ermittlung, Eingrenzung und Beseitigung von Verunreinigungen durchzuführen. Dazu kann eine Sanierungsanordnung durch das Landratsamt ergehen.

Erreichbarkeit in Notfall:
Über die nächstgelegenen Polizeidienststellen.

Fachlich beratend wird das Landratsamt vom Wasserwirtschaftsamt, Landshuter Str. 59, 93053 Regensburg unterstützt.

Gesetzliche Informationen/Verweise

Wasserhaushaltsgesetz (WHG), Bayer. Wassergesetz (BayWG), Anlagenverordnung (VAwS), Bekanntmachung des Bayer. Staatsministeriums des Innern vom 19.03.1987 (MA S. 227) "Maßnahmen nach Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen"

Welche Kosten sind damit verbunden

Auslagen für Gutachten
Gebühr nach Bayer. Kostengesetz (KG)
Sanierungskosten

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.