Landkreis Cham Landkreis Cham

Wild abfließendes Wasser

Allgemeine Beschreibung

Um einen schadlosen Hochwasserabfluss sicherzustellen, kann das Landratsamt anordnen, Hindernisse zu beseitigen, Eintiefungen aufzufüllen, Maßnahmen zur Verhütung von Auflandungen zu treffen und die Grundstücke so zu bewirtschaften, dass ein Aufstau und eine Bodenabschwemmung möglichst vermieden werden kann (Art. 46 Abs. 5 und 6 BayWG).
Der natürliche Ablauf wild fließenden Wassers darf nicht so verändert werden, dass Nachteile für höher oder tiefer gelegene Grundstücke entstehen. Aus Gründen des Wohls der Allgemeinheit kann das Landratsamt Abweichungen von diesem Grundsatz zulassen (§ 37 WHG).

Gesetzliche Informationen/Verweise

Wasserhaushaltsgesetz (WHG) - Bayer Wassergesetz (BayWG) - Bayer. Kostengesetz (KG) i. V. m. Kostenverzeichnis zum KG (KVz)

Welche Kosten sind damit verbunden

Auslagen
Gebühr nach Bayer. Kostengesetz (KG)

Welche Unterlagen sind mitzubringen

Das Landratsamt wird als Gewässeraufsichtsbehörde von Amts wegen tätig.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.