Landkreis Cham Landkreis Cham

Wasserrechtliche Gestattung für die Herstellung eines Baggersees (Planfeststellung, Plangenehmigung) / Kiesabbau

Allgemeine Beschreibung

Nasse Gräben und Brüche (Abbaustellen von Sand, Kies und Steinen im Grundwasser) sollen aus Gründen des Grundwasserschutzes grundsätzlich nicht mehr verfüllt werden. Daher ist mit dem Abbau im Grundwasserbereich eine dauerhafte Herstellung eines Baggersees verbunden, die einer wasserrechtlichen Planfeststellung bzw. Plangenehmigung bedarf (siehe auch allg. Aufgabe "Ausbau von Gewässern").

Gesetzliche Informationen/Verweise

Wasserhaushaltsgesetz (WHG) - Bayer. Wassergesetz (BayWG) - Bayer. Kostengesetz (KG) i. V. m. Kostenverzeichnis zum KG (KVz) - Verordnung über Pläne und Beilagen in wasserrechtlichen Verfahren (WPBV) - Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) - Bekanntmachung des Bayer. StMLU vom 09.06.95, Nr. 11/53-4511.3-001/90 - Richtlinien für Anlagen zur Gewinnung von Kies, Sand, Steinen und Erden

Welche Kosten sind damit verbunden

  • Aufwendungen für Pläne und Beilagen
  • Auslagen für Gutachten
  • Gestattungsgebühr nach Bayer. Kostengesetz (KG)

Welche Unterlagen sind mitzubringen

Antragsunterlagen nach der Verordnung über Pläne und Beilagen in wasserrechtlichen Verfahren (WPBV) bzw. Merkblatt. Vorab wird eine Anfrage / Beratung empfohlen.

Dokumentliste

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.