Landkreis Cham Landkreis Cham

Untersuchung von Lehramtsanwärtern

Allgemeine Beschreibung

Wie alle Beamten werden auch Lehramtsanwärter vor ihrer Verbeamtung durch das Gesundheitsamt untersucht. Es wird dabei die allgemeine körperliche Tauglichkeit überprüft, speziell auch die Sehkraft, sowie die Hör- und Sprechfähigkeit. Die Untersuchung erfolgt neben der allgemeinen Eignung für diese Tätigkeit unter dem Aspekt des Eintritts einer möglichen dauernden Dienstunfähigkeit und inwieweit Bedenken gegen die Übernahme ins Beamtenverhältnis bestehen.
Der sogenannte HIV-Test wird routinemäßig nicht mehr durchgeführt.
Eine Impfberatung und gegebenenfalls Impfung wird angeboten.

Bemerkungen

Eine Terminvereinbarung ist notwendig.

Welche Kosten sind damit verbunden

Kosten entstehen in der Regel nicht bzw. werden vom Auftraggeber übernommen.

Welche Unterlagen sind mitzubringen

Untersuchungsauftrag der zuständigen Behörde bzw. des zuständigen Ministeriums.
- Impfpass
- Versicherungskarte

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.