Landkreis Cham Landkreis Cham

Schießen in einem Wildgehege

Allgemeine Beschreibung

Das Wildgehege als solches muss genehmigt sein. Die Sachkunde muss durch die Jägerprüfung bzw. durch einen Lehrgang für Gehegewildhalter beim Tierzuchtamt Schwandorf nachgewiesen werden. (Landwirtschaftsamt und Tierzuchtamt Schwandorf, Tel.: 09431 / 7210) Der Antragssteller benötigt eine zusätzliche Ausnahme vom Tierschutzgesetz, wenn er Tiere betäuben möchte, ohne selbst Tierarzt zu sein.

Gesetzliche Informationen/Verweise

Waffengesetz, Waffenkostenverordnung

Welche Kosten sind damit verbunden

25,00 € bis 150,00 €

Welche Unterlagen sind mitzubringen

  • Antrag "Abschuss von Gatterwild"
  • Personalausweis
  • Sachkundenachweis
  • Haftpflichtversicherung

Dokumentliste

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.