Landkreis Cham Landkreis Cham

Jugendgerichtshilfe

Allgemeine Beschreibung

Die Jugendgerichtshilfe berät, begleitet und unterstützt Jugendliche (14-17 Jahre), deren Eltern sowie Heranwachsende (18 – 20 Jahre) vor, während und auch nach einem Strafverfahren.

Die Jugendgerichtshilfe

  • macht jedem jungen Menschen im Rahmen eines Strafverfahrens ein konkretes Beratungsangebot,
  • bringt die persönlichen, sozialen und sozialpädagogischen Belange in das Verfahren ein und äußert sich zur Persönlichkeit/Verantwortungsreife und den zu ergreifenden Maßnahmen in den Hauptverhandlungen der Jugendgerichte.
  • hat in den Verhandlungen der Jugendgerichte ein Anwesenheits- und Äußerungsrecht soweit ein uneingeschränktes Besuchsrecht in Untersuchungshaft- und Jugendstrafanstalten sowie in den Jugendarrestanstalten.
  • überwacht die vom Gericht erteilten Weisungen und Auflagen und vermittelt z.B. Soziale Trainingskurse, Einsatzstellen für Arbeitsauflagen und Hilfen zur Erziehung
  • informiert und berät über Unterstützungsmöglichkeiten und vermittelt diese bei Bedarf

Dokumentliste

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.