Landkreis Cham Landkreis Cham
Innovationsgala

Innovationsgala

Innovationspreis 2007

Innovationspreis 2007

Steinmetz Adolf Mühlbauer Preisträger bei der 1. Innovationsgala

Der Steinmetz- und Bildhauermeister Adolf Mühlbauer aus Ränkam gewinnt mit seinem neuartigen Verfahren zum dreidimensionalen Laser-Scannen den Innovationspreis Beste Aussichten 2007.
Er hat es geschafft, Bilder aus dem Computer kompatibel für Steinfräsmaschinen zu machen.

Das Verfahren eignet sich für die Erstellung von Kunstreplikaten, zur digitalen Archivierung von Kunstgegenständen, aber auch für die Erstellung von Computeranimationen für Filme oder die Digitalisierung menschlicher Organe zu medizinischen Lehrzwecken.

Das Verfahren von Herrn Mühlbauer gilt in Europa als einmalig, weswegen er regelmäßig als 3-D-Spezialist mit Universitäten unterwegs ist, um schützenswerte Kunstwerke zu erhalten, wie vor kurzem in Pakistan, wo die Felsbilder am Basha-Diamir-Mammut Staudamm von ihm eingescannt wurden. Auch in der Filmindustrie ist er längst kein Unbekannter mehr. Für den Film "Hui Buh" von Bully Herbig oder "Das Gespenst von Canterville" hat er die 3-D-Modelle für die Zeichentrickanimationen erstellt.

Adolf Mühlbauer freut sich riesig über die Auszeichnung und die damit verbundene Anerkennung für seine harte Entwicklungsarbeit.

Nähere Infos zu seiner Arbeit unter www.formscan.de

Weitere Bildeindrücke von der Innovationsgala am 27. September 2007 in Roding:

Dokumentenliste