Landkreis Cham Landkreis Cham

Förderbereiche

Mach mit - Tauch auf! - Bewegungsförderung für Kinder

Die Bayerische Staatsregierung hat zur wirkungsvollen Unterstützung der Schwimmfähigkeit der Kinder an die Erstklässlerinnen/Erstklässler und Vorschulkinder des Schul- bzw. Kindergartenjahres 2021/2022 einen Gutschein über 50 Euro für einen Schwimmkurs zum Erwerb des Frühschwimmerabzeichens „Seepferdchen“ verteilt.

Informationen für Kinder und Eltern

Teilnahmeberechtigt sind alle in Bayern wohnhaften Kinder, welche im Vorschuljahr oder in der 1. Jahrgangsstufe sind.

Die Gutscheine wurden zu Beginn des Schuljahres 2021/2022 in den Schulen bzw. Kindertagesstätten verteilt.

Der Gutschein kann innerhalb eines Jahres eingelöst werden. Er ist gültig für alle Kurse, bei denen mindestens eine Unterrichtseinheit zwischen dem 14. September 2021 und dem 13. September 2022 stattfindet.

Die Rückseite des Gutscheins muss vollständig ausgefüllt und bei der Anmeldung zum Seepferdchenkurs abgegeben werden. Der Gutschein über 50 Euro wird von der Kursgebühr abgezogen. Eine direkte Auszahlung des Gutscheins ist nicht möglich.

Der Gutschein kann bei allen bayerischen Schwimmvereinen, der Wasserwacht und der DLRG eingelöst werden. Auch andere Anbieter können die Gutscheine annehmen. Weitere Informationen auf www.mach-mit.bayern.de

Informationen für Kursanbieter

Gutscheine annehmen und abrechnen dürfen Anbieter, die in Bayern Kurse zum Erwerb des Frühschwimmerabzeichens durchführen und die Prüfung zur Erlangung des Frühschwimmerabzeichens abnehmen dürfen.

Die leitende Lehrperson im jeweiligen Schwimmkurs muss mindestens eine dieser Qualifikationsvoraussetzungen besitzen.

Die im Bayerischen Landes-Sportverband – BLSV – organisierten (Schwimm-)Vereine; stellen einen Antrag vorzugsweise beim BLSV und ausschließlich in digitaler Form über die dortige Plattform BLSVdigital (mit Upload aller erforderlichen Unterlagen; Antragsvordruck ist dort abrufbar).

DLRG, Wasserwacht und private Anbieter können einen Sammelantrag nach Abschluss des Kurses beim Landratsamt Cham, Treffpunkt Ehrenamt und Sportpflege per Mail an sport@lra.landkreis-cham.de einreichen. Das Antragsformular finden sie unter www.mach-mit.bayern.de unter Downloads.

Zum 31. Oktober 2022 ist von allen Zuwendungsempfängern/Anbietern eine Verwendungsbestätigung über alle im gesamten Förderzeitraum (14. September 2021 bis 13. September 2022) erhaltenen Zuwendungen zu erstellen. Die Verwendungsbestätigung ist bei der Stelle einzureichen, bei der die Anträge gestellt wurden (beim BLSV für(Schwimm-)Vereine oder beim Treffpunkt Ehrenamt und Sportpflege).

 

Sportstättenbau

Neben der staatlichen Förderung (Link zu den staatlichen Informationen) gewährt der Landkreis Cham Zuschüsse für den Sportstättenbau. Die Höhe der Zuwendung ist abhängig von den zuwendungsfähigen Baukosten (Festsetzung erfolgt durch BLSV bzw. Regierung der Oberpfalz). Berechnung: 7,5 % der zuwendungsfähigen Baukosten - davon wiederum der Vomhundertsatz, der dem Anteil der Kinder und Jugendlichen bis 18 Jahre an der Gesamtmitgliederzahl des Vereins entspricht.

Richtlinien

Verfahrensablauf Sportvereine:
Einen Förderantrag für eine staatlichen Förderung beim Bayerischen Landessportverband e.V. (BLSV) stellen.

Verfahrensablauf Schützenvereine:
Ein Förderantrag für eine staatlichen Förderung ist entweder beim Bayerischen Sportschützenbund e.V. (BSSB) oder beim Oberpfälzer Schützenbund e.V. (OSB) vorzulegen und wird von dort an die zuständige Regierung der Oberpfalz zur Bearbeitung weitergeleitet.


Für die formlose Beantragung einer Landkreisförderung bitte eine Kopie des Förderantrages per Mail an
sport@lra.landkreis-cham.de senden.

 

Vereinspauschale

Rechtsgrundlage:
Grundlage der Förderung des Sportbetriebs der Vereine sind die derzeit gültigen Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen des Freistaates Bayern zur Förderung des außerschulischen Sports (Sportförderrichtlinien - SportFöR). Seit dem 01.01.2006 erfolgt die Förderung des Sportbetriebs der Vereine in pauschalierter Form, der sogenannten Vereinspauschale.

Erläuterungen des Bay. Innenministeriums zur Vereinspauschale

Einen wichtigen Hinweis bzgl. der Gültigkeit von Übungsleiter- und Trainerlizenzen finden Sie unter Gültigkeit von Übungsleiter- und Trainerlizenzen

Parameter der Vereinspauschale:
(1) Anzahl an erwachsenen Vereinsmitglieder (ab 27 Jahre): einfache Gewichtung
(2) Anzahl an sonstigen Mitglieder, d.h. an Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen (Mitglieder bis einschl. 26 Jahre: 10-fache Gewichtung
(3) Anzahl der gültigen Übungsleiterlizenzen, die der Verein aktiv für seinen Sportbetrieb einsetzt (grundsätzlich max. 4% der Gesamtmitgliederzahl):
     pro Lizenz 650-fache Gewichtung oder 325-fache bzw. 162,5-fache Gewichtung für einen Verein, falls eine Übungsleiterlizenz in zwei Vereinen eingesetzt wird.

Eine Förderung ist für alle Sport- und Schützenvereine möglich, die die Bagatellgrenze von mindestens 500 Mitgliedereinheiten (ME) erreichen. Soweit ein Verein nicht mindestens 500 ME erreicht, kann eine Förderung nicht gewährt werden.

Anerkannte Trainer- und Übungsleiterlizenzen
Nachstehend finden Sie die aktualisierte Aufstellung der im Rahmen der Vereinspauschale anerkannten Trainer- und Übungsleiterlizenzen im Jahr 2021.
Anerkannte Trainer-/Übungsleiterlizenzen nach Sportförderrichtlinien Stand:16.11.2020)
Andere Trainer- und Übungsleiterlizenzen werden nicht gefördert.

Auf die "Erläuterungen zum Antrag auf Vereinspauschale" (Ist dem Antrag als Anlage beigefügt) weisen wir besonders hin.

Antragsfrist 2021:
Der Stichtag im Jahr 2021 für die vollständige Abgabe von Anträgen (Eingang in Papierform, nicht in digitaler Form) auf Gewährung der Vereinspauschale ist Montag, der 01. März 2021. Da es sich bei der Stichtagsregelung um eine sog. Ausschlussfrist handelt, kommen Ausnahme- oder Härtefallregelungen nicht in Betracht.
Um die Möglichkeit zu haben, Vereine auf unvollständige Antragsunterlagen hinzuweisen, wird um Vorlage bis Freitag, 19. Februar 2021 gebeten.

Die neuen Formulare für 2022 werden Mitte Januar 2022 eingestellt!!!

  

Jugendförderung

Der Landkreis Cham hat nach dem sogenannten "Eichenauer Urteil" seine Sportförderung auf die Unterstützung einer aktiven Jugendarbeit umgestellt. Die Zuschüsse können für das jeweils laufende Jahr bis spätestens 31.10. des Förderjahres schriftlich beim Landratsamt Cham beantragt werden.

Antragsformular und Richtlinie

Weitere Förderungen gewährt der Kreisjugendring.

 

Vereinsmanagerförderung

Die Bezuschussung von Vereinsmanagern durch eine Kommune ist für Bayern einzigartig. Die finanziellen Mittel dafür stellen die Sparkassen des Landkreises Cham zur Verfügung.
Die Anträge sind jeweils vor dem 10. März eines Jahres für das vorausgegangene Kalenderjahr vorzulegen. Anträge, die nach diesem Termin eingehen oder zu diesem Termin nicht vollständig sind, können grundsätzlich nicht berücksichtigt werden.

Richtlinien und Antragsformulare

Richtlinien

Antrag Vereinsmanagerförderung

Bestätigung des Vereinsmanagers

Übersicht Einsatzstunden

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.