Landkreis Cham Landkreis Cham

Naturpark-Schulen

Seit 2016 ist die Grundschule Waldmünchen mit Außenstelle Geigant anerkannte Naturpark-Schule.

Naturpark-Schule ist eine bundesweite Auszeichnung, die vom Verband Deutscher Naturparke (VDN) initiiert wird. Die Auszeichnung wird für fünf Jahre verliehen, danach werden die Gegebenheiten erneut geprüft, bevor die Auszeichnung wieder erneuert wird.

Der regionale Bezug zum Naturpark, der Region, ihrer Geschichte und Kultur sowie alle regionalen Besonderheiten werden als Basis für Lerninhalte genutzt. Außerdem werden Kenntnisse über Natur und Landschaft im unmittelbaren Umfeld der Schule vermittelt. Dazu werden auch Lern- und Erfahrungsorte außerhalb der Schule mit einbezogen. Möglichst viele Aspekte einer Bildung für nachhaltige Entwicklung sollen mit aufgegriffen werden.

Jede Klasse jeder Jahrgangsstufe sollte mindestens einmal im Schuljahr das Thema Naturpark im Unterricht behandeln und das darüber hinaus bei Exkursionen oder Projekttagen vertiefen. Die intensive und dauerhafte Kooperation zwischen Naturpark und Schule bietet für die Schule sowie die Schülerinnen und Schüler eine Bereicherung ihres Unterrichts und ihrer außerschulischen Aktivitäten. Naturpark-Schulen unterstützen die Verankerung des Naturparks in der Region und in der Bevölkerung. Durch die Auszeichnung als „Naturpark-Schule“ können sich Schule und Naturpark in ihrer Region profilieren.

Im Naturpark Oberer Bayerischer Wald werden im Jahr 2018 noch die Grundschule Lam und die Grundschule Zell als Naturpark-Schule ausgewiesen.