Landkreis Cham Landkreis Cham

„Feuriges und Florales“ im Zündholzmuseum Grafenwiesen

04.04.2018

Neue Ausstellung im Zündholzmuseum Grafenwiesen vom 1. April bis 28. Oktober 2018

Zuendholzschachteln_Readheads_5-12.jpg

„Feuriges und Florales“
Neue Ausstellung zum Saisonstart im Zündholzmuseum Grafenwiesen

Mit einem bunten Blumen-Potpourri startet das Zündholzmuseum Grafenwiesen an Ostern in die Museumssaison 2018. Von Ostersonntag, 1 April, bis zum 28. Oktober werden Motive von Blumen und Blüten aus aller Welt auf Zündholzetiketten, Zündholzschachteln oder Zündholzbehältern präsentiert.

Blumen und Blüten zählten zu den beliebtesten gebrauchsgrafischen Motiven – im Alpenraum genauso wie in Costa Rica oder Japan. Umfassende Sammelserien wurden gestaltet, gedruckt und verkauft: als eigens für das Produkt Zündholzschachtel entworfene Gebrauchskunst, als Kopien berühmter Kunstwerke oder als Fotografien der Flora einer Region. Schön gestaltete Zündholzschachteln eigneten sich gut als Mitbringsel, Freundschafts- oder Liebesgabe.

Die Ausstellung präsentiert auch Besonderheiten im Miniaturformat, so zum Beispiel einen speziellen Blumengruß aus dem Heiligen Land, Hinweise auf die „Nelkenrevolution“ in Portugal oder sogar einen Blumenladen in einer Zündholzschachtel.

Zündholzmuseum Grafenwiesen, Schönbuchener Str. 31, 93479 Grafenwiesen
Geöffnet ab Ostersonntag, 1. April, jeweils Mi, Do, So und Feiertage 14 – 16 Uhr,
auch am Ostermontag geöffnet. Führungen nach Vereinbarung.
Info-Tel. 09941/940317, tourist-grafenwiesen@t-online.de, www.deutsches-zuendholzmuseum.de

Kategorien: Kultur, Kultur - plus, Facebook