Landkreis Cham Landkreis Cham
& Nachrichten

Aktuelles

& Nachrichten

Verbundstudium macht es möglich: Gleichzeitig Maurergeselle und Bauingenieur

06.03.2018

In viereinhalb Jahren sowohl den Gesellenbrief als auch einen akademischen Abschluss erwerben: Das ist das Ziel einer Kooperationsvereinbarung, die heute der Präsident der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH), Prof. Dr. Wolfgang Baier, der Leiter der Staatlichen Werner-von-Siemens-Berufsschule Cham, Siegfried Zistler, und Landrat Franz Löffler für den Landkreis Cham in Furth im Wald unterzeichnet haben.

Bildungsregion_bearbeitet.JPG

In einem sogenannten Verbundstudium können geeignete junge Menschen eine Ausbildung zum Maurer/Zimmerer absolvieren und gleichzeitig an der OTH Regensburg im Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen (Abschluss Bachelor of Engineering) studieren. Die praktische Umsetzung erfolgt dadurch, dass der zeitliche Ablauf der Studien- und Schulphasen aufeinander abgestimmt wird.

 

Landrat Franz Löffler sieht darin eine fachliche und qualitative Erweiterung des Bildungsangebots im Landkreis Cham. Die Verbindung von solider Handwerksausbildung mit fundierter akademischer Bildung komme auch dem Bedarf der Firmen vor Ort zugute: „Ingenieure, die ihr Handwerk von der Pike auf gelernt haben, sind gefragte Leute!“

Schon jetzt ist von der Lehre bis zum Studium im Landkreis Cham alles möglich. Beispiele sind das Mechatronikstudium am Technologie Campus Cham oder das schon bisher von der OTH Regensburg im Landkreis Cham angebotene berufsbegleitende Studium „Soziale Arbeit“.

 

 

Kategorien: Politik, Wirtschaft, Facebook