Landkreis Cham Landkreis Cham

Umweltmobil im Landkreis unterwegs

01.09.2021

Das Umweltmobil sammelt im Auftrag der Kreiswerke Cham Problemabfälle ein

Das Umweltmobil der Fa. Meindl ist ab 7. September wieder im Landkreis Cham unterwegs (Foto: Fa. Meindl)

Ab kommenden Dienstag, 07.09., ist das Umweltmobil wieder im Landkreis Cham unterwegs, um dort kostenlos schadstoffhaltige Abfälle wie Chemikalien oder Farben aus Haushalten entgegenzunehmen.

Die Kreiswerke Cham bieten den Bürgerinnen und Bürgern in den kommenden 5 Wochen wieder die Möglichkeit an, schadstoffhaltige, gefährliche und giftige Abfälle an bestimmten Sammelstellen und an fachkundiges Personal abgeben zu können.

Die Standorte, Termine und Uhrzeiten des Umweltmobils können dem untenstehenden Fahrplan entnommen, oder über die Internetseite unter www.kreiswerke-cham.de eingesehen und auch ausgedruckt werden.

Seit 30 Jahren gibt es diese Art der mobilen, flächendeckenden Schadstoffsammlung. Denn obwohl Problemmüll nur einen kleinen Prozentsatz des Hausmülls ausmacht, ist die umweltgerechte Entsorgung hier besonders wichtig, betont Heinrich Helmberger, Leiter des Sachgebiets Abfallwirtschaft der Kreiswerke Cham.

110 Sammelstellen im Landkreis Cham
Sei es nun die alte Batterie, die kaputte Leuchtstoffröhre, die Reste von Holzschutzmittel oder Lacke, alles, was keinesfalls im Restmüll und schon gar nicht im Abfluss landen darf, aber auch auf den Wertstoffhöfen nicht angenommen wird, sollte unbedingt zu den Entsorgungsprofis am Umweltmobil gebracht werden.

Das Umweltmobil der Firma Meindl ist hierzu im Frühjahr und im Herbst im Einsatz, um in allen 39 Gemeinden an insgesamt 110 Sammelstellen kostenlos schadstoffhaltige Abfälle anzunehmen.

Um einen reibungslosen Ablauf der mobilen Problemmüllsammlung zu gewährleisten, bitten die Kreiswerke Cham die Bürgerinnen und Bürger unbedingt um Beachtung folgender Punkte:

  • Auf gar keinen Fall dürfen Problemabfälle vor Ankunft des Umweltmobils abgestellt werden, da diese ein großes Sicherheitsrisiko, vor allem für Kinder, darstellen.
  • Kommt der Anlieferer zu spät zum Sammelort, müssen die Problemabfälle aus den eben genannten Gründen wieder mitgenommen werden.
  • Altöl (Motorenöl) wird am Umweltmobil nicht angenommen. Es kann gegen Gebühr an der stationären Problemmüllsammelstelle entsorgt, oder kostenlos an der Verkaufsstelle zurückgegeben werden, da die Rücknahmepflicht des Handels gesetzlich geregelt ist.
  • Leuchtstoffröhren können in haushaltsüblichen Mengen (bis zu 10 Stück) abgegeben werden. Bei größeren Mengen sollte man sich an den zuständigen Mitarbeiter der Kreiswerke Cham, Herrn Thomas Hersina (Tel. 09971 / 78-573) wenden.

Die Kreiswerke Cham bieten zudem seit 6 Jahren mit der Problemmüllsammelstelle beim Wertstoffhof Cham einen zusätzlichen Service an. Bürgerinnen und Bürger können hier zu bestimmten Öffnungszeiten das ganze Jahr über ihre Problemabfälle abgeben.

Dieser Service ist jedoch, ausgenommen von Kleinmengen, kostenpflichtig. Die Öffnungszeiten der Sammelstelle sowie evtl. anfallende Anliefergebühren und Freimengen können ebenfalls über die Internetseite der Kreiswerke Cham abgerufen werden. Die nächste Öffnung der Problemmüllsammelstelle ist am 15.09. von 13:00 bis 17:00 Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung unter 09971/78-497.

Für Fragen zur Erfassung und Entsorgung von Problemabfällen steht Werner Zens (Tel. 09971/78-860) von den Kreiswerken Cham gerne zur Verfügung. 


Nähere Informationen zum Fahrplan des Umweltmobils 

Kategorien: Natur & Umwelt, Politik, Facebook

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.