Landkreis Cham Landkreis Cham

Übergabe von selbstgenähten Community-Masken

14.04.2020

Landrat Löffler dankt ehrenamtlichen Näherinnen und Nähern

Übergabe Community Masken

25 ehrenamtliche Näherinnen aus dem Landkreis Cham haben in den letzten beiden Wochen mehr als 8.000 sogenannter Community-Masken aus dem vom Bayerischen Wirtschaftsministerium bereitgestellten Vlies hergestellt. Diese wurden nun kostenfrei an die Tafeln, Feuerwehreinheiten sowie Senioren- und Pflegeheime im Landkreis übergeben. Der Zuschnitt des Vlieses und die Versorgung mit Bändern und Draht erfolgte ebenso kostenfrei durch die Firma Deml aus Waldmünchen. Organisiert wurde die Aktion durch Treffpunkt Ehrenamt, die Freiwilligenagentur des Landkreises Cham am Landratsamt.

Landrat Franz Löffler zeigte sich über dieses großartige ehrenamtliche Engagement besonders erfreut: „Bei uns im Landkreis packen die Menschen an und helfen uneigennützig wo es geht. Auf unsere Ehrenamtlichen können wir zu Recht stolz sein. Ich möchte allen, die solche Mund-Nasen-Masken herstellen und kostenlos an andere weitergeben, ein herzliches „Vergelts Gott“ sagen. Dabei möchte ich mich ausdrücklich auch bei all denen bedanken, die in privater Initiative tätig geworden sind. Der Zusammenhalt in unserer Gesellschaft, der hier zum Ausdruck kommt, macht Mut und Zuversicht für die Bewältigung der kommenden Herausforderungen!“

Am Ostermontag wurden acht weitere Rollen mit Vlies zur Herstellung von Community-Masken angeliefert. Zusätzlich haben sich weitere 50 Näherinnen und Näher beim Treffpunkt Ehrenamt gemeldet und zur Herstellung von weiteren Community-Masken bereit erklärt.

Interessierte können sich weiterhin bei Treffpunkt Ehrenamt im Landratsamt Cham per E-Mail unter ehrenamt@lra.landkreis-cham.de melden.

 

Kategorien: Corona, Gesundheit, Politik, Facebook