Landkreis Cham Landkreis Cham
& Nachrichten

Aktuelles

& Nachrichten

Trenck in Cham - 275 Jahre

04.10.2017

Trenck in Cham - 275 Jahre - Ausstellung im Museum SPUR

Trenck in Cham – 275 Jahre


Heimatgeschichtliche Ausstellung des Stadtarchivs Cham im Museum SPUR

Das von Stadt Cham und Landkreis Cham gemeinsam getragene Museum SPUR im ehemaligen Armenhaus zeigt neben Ausstellungen zum Werk der gruppe SPUR (1957-1965) auch heimatgeschichtliche Themen.  Derzeit beschäftigt sich eine heimatgeschichtliche Ausstellung mit dem Freiherrn von der Trenck und seinen Panduren, die vor 275 Jahren die Bewohner Bayerns in Angst und Schrecken versetzten.

Im Erdgeschoss des Armenhauses erinnern historische Abbildungen und erläuternde Texte an diese dramatischen Tage im September 1742. Außerdem erfahren die Besucher auch etwas über die Vorgeschichte des Konflikts, der dafür verantwortlich war, dass Oberst Trenck mit seinen Soldaten vor den Mauern der Stadt aufmarschierte.

Im Obergeschoss ist weiter die Ausstellung „Die Gruppe SPUR – Werke aus den Sammlungen des Kunstvereins Museum SPUR e.V., der Stadt Cham und des Landkreises Cham“ zu sehen.

Geöffnet ist das Museum Mittwoch, Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 14 bis 17 Uhr sowie nach Vereinbarung. An den Feiertagen 01.11., 24./25.12. und 31.12.2017 ist das Museum geschlossen ist. Der Eintritt ist frei.

Abbildung:
Ausschnitt aus einem Votivbild, das von Balthasar Wendl gestiftet wurde, der den Stadtbrand und die Gefangennahme durch Panduren am 9. September 1742 unversehrt überstanden hat.
Foto: Stadtarchiv Cham

 

Kategorien: Kultur, Kultur - plus, Facebook