Landkreis Cham Landkreis Cham

Stellenausschreibung

08.07.2019

Die Regierung der Oberpfalz und die Regierung von Niederbayern suchen für die Landratsämter Cham und Straubing-Bogen einen Sachbearbeiter / eine Sachbearbeiterin (m/w/d) für die dortigen Geschäftsstellen der Gutachterausschüsse.

Beste Aussichten Landkreis Cham

Ihre Aufgaben:

- Führung und Auswertung der Kaufpreissammlung, Kaufpreisanalyse

- Ableitung von wertermittlungsrelevanten Daten

- Strukturierung von Bodenrichtwertzonen

- Vorbereitung eines Grundstücksmarktberichts

- Analyse des örtlichen Immobilienmarktes

- Statistische Auswertungen

 

Ihr Profil:

Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Abschluss Bachelor oder Dipl.-Ing. (FH)) der Fachrichtungen Vermessungswesen (Geodäsie), Geoinformatik, Architektur, Bauingenieurwesen, Geographie oder einer vergleichbaren Studienrichtung

Einschlägige EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook, grafische Programme)

Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten

hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität

Selbstsicheres und freundliches Auftreten

Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit

Führerschein Klasse B, Bereitschaft zu Dienstreisen

 

Von Vorteil sind

- Kenntnisse in der Immobilienbewertung

- Vertiefte Kenntnisse in geografischen Informationssystemen

- Vertiefte Kenntnisse statistischer Auswertungsmethoden

- Kenntnisse im Planungs- und Baurecht

- Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse

Die Einstellung erfolgt als Tarifbeschäftigte/Tarifbeschäftigter (m/w/d)  in Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Es handelt sich zunächst um die befristete Vertretung einer Elternzeit im Umfang von 1,0 (voraussichtlich ab 01.12.2019 bis ca. Anfang Oktober 2020). Während dieses Zeitraums ist die Arbeitszeit zwischen den Landratsämtern Cham und Straubing-Bogen je zur Hälfte aufzuteilen. Ab Oktober 2020 ist die Fortführung des befristeten Arbeitsverhältnisses nur noch im Umfang von voraussichtlich 50 % zur Vertretung einer Teilzeit möglich. Die Dauer dieser Befristung ist noch nicht bekannt. Bitte geben Sie an, an welchem der beiden Landratsämter Sie dann bevorzugt eingesetzt werden wollen.

Ansprechpartnerinnen:

Bei der Regierung der Oberpfalz: Frau Kreuzer, Tel. 0941-5680-1122 

Bei der Regierung von Niederbayern: Frau Berndt, Tel. 0871-808-1158

 

Adresse für Bewerbungen:

Von uns bevorzugt:

per E-Mail mit dem Kennwort „Gutachterausschuss“ im Betreff an

bewerbungen@reg-opf.bayern.de

 

oder

Per Post an

Regierung der Oberpfalz

Z2.11 Frau Kreuzer

93039 Regensburg

 

Wir senden die Bewerbungsunterlagen nicht zurück. Verwenden Sie deshalb bitte keine Bewerbungsmappen und schicken Sie nur Kopien. 

 

Weitere ergänzende Angaben:

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Die Vollzeitstelle während der Vertretung der Elternzeit ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Bewerbungsschluss:

30.07.2019

 

Kategorien: Stellenbörse, Facebook, Politik