Landkreis Cham Landkreis Cham

Schule und Schülerbeförderung in Zeiten von Corona

02.06.2020

Gemeinsames Treffen von Vertretern der Schulen, ÖPNV und Polizei auf Einladung von Landrat Franz Löffler

Beste Aussichten Landkreis Cham

Die Schulen und die Schülerbeförderung im Landkreis Cham ziehen gemeinsam an einem Strang, um auch weiterhin die Eindämmung des Corona-Virus zu unterstützen. Dies wurde bei einem gemeinsamen Treffen, zu dem Landrat Franz Löffler Vertreter von Mittel- und Realschulen, der Gymnasien, des ÖPNV, der Polizei und des staatlichen Schulamtes in Cham eingeladen hatte, deutlich.

„Gerade im Bereich der Schülerbeförderung und vor allem in den Schulen wurden in den letzten Wochen Hygienekonzepte entwickelt und umgesetzt, die eine größtmögliche Sicherheit für die Schülerinnen und Schüler, aber auch für die Lehrkräfte bieten. Die stufenweise Öffnung der Schulen für den Unterricht führte nicht zu einem Anstieg der Infektionszahlen. Dies zeigt, dass die jeweiligen Konzepte funktionieren.“, so Löffler. Somit war es möglich, dass die Schulen im Bereich der Unterrichtsorganisation nun mehr Spielraum zur Verfügung haben, welcher sich auch auf die Harmonisierung mit den Beförderungszeiten positiv auswirkt.

Auch den Schülerinnen und Schülern zollt der Landrat großen Respekt: „Wir als Verantwortliche können nicht jeden Lebensbereich abdecken und kontrollieren. Das wollen wir auch nicht. Der absolut überwiegende Anteil der jungen Menschen geht verantwortungsbewusst mit dieser Situation um. Gerade auf den Schulwegen herrscht nach wie vor große Disziplin, was das Tragen von Mund-Nase-Abdeckungen betrifft. Auch von den Schulen wird von großer Akzeptanz für die getroffenen Maßnahmen berichtet.“

Dass in Bus und Bahn die Mindestabstände nicht immer eingehalten werden können, erfordert um so mehr das Tragen Mund-Nase-Abdeckungen, um ein Ausbreiten des Virus effektiv zu verhindern, fasst der Leiter des Gesundheitsamtes Dr. Albert Eisenreich zusammen.

Man wolle nun auch gemeinsam die Zeit nach den Pfingstferien so optimal wie möglich organisieren. Landrat Franz Löffler hofft in den kommenden Wochen auf konkrete Konzepte zum Unterrichtsgeschehen für das neue Schuljahr im Herbst.

 

 

Kategorien: Corona, Politik, Verkehr, Facebook

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.