Landkreis Cham Landkreis Cham

Nachtschwärmer – ganzheitliches Bahn-Buskonzept von Samstag- auf Sonntagnacht

14.08.2019

Unterzeichnung einer Tarifkooperation mit der Länderbahn

Landrat Franz Löffler und Wolfgang Pollety bei der Unterzeichnung der Tarifkooperation

Die Weichen sind gestellt, der Landkreis Cham startet am 01. Oktober 2019 mit dem „Nachtschwärmer“ ein neues Betriebskonzept, welches den bisherigen Discobus ablöst.  Neben regulären Busverbindungen wird der zukünftige Nacht-ÖV auch auf On-Demand-Angebote setzten, also mit der Teiletappen der Busse, welche nur auf vorherige Anmeldung bedient werden. Das neue Betriebskonzept wird auch aktiv die Oberpfalzbahn miteinbinden. Der Freistaat Bayern bestellt über die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) zusätzliche Züge auf der Hauptbahn und der Nebenstrecke nach Lam, welche dann am Samstag-Abend bis 2.00 Uhr verkehren. Landrat Franz Löffler: „Wichtig war mir, dass mit dem neuen Betriebskonzept wieder der komplette Landkreis abgedeckt wird und mit den zusätzlichen Zügen auch der überregionale Anschluss verbessert wurde.

Die BEG investiert rund 80.000 Zugkm zusätzlich zur Verbesserung des Angebots bei der Oberpfalzbahn, einen Großteil davon im Landkreis Cham. BEG-Geschäftsführer Thomas Prechtl lobt die Zusammenarbeit mit der Region: „Durch die Initiative des Landkreises Cham für ein abgestimmtes Zug/Bus-Konzept schließen wir im neuen Fahrplan ab 15.12.2019 Taktlücken am Abend und können den Fahrgästen damit ein attraktives Angebot machen, das durch gute Anschlüsse in Schwandorf auch bis Regensburg und Nürnberg sowie durch die vorbildliche Abstimmung mit dem Busverkehr weit in den Landkreis Cham ausstrahlt.“ 

„Ein attraktiver Tarif für das Gesamtnetz rundet das Angebot ab. Umso mehr freut es mich, dass ich zusammen mit dem Geschäftsführer der Länderbahn – Herrn Pollety – heute dafür eine Tarifkooperationsvereinbarung unterzeichnen konnte“, so Landrat Löffler. In der Tarifkooperation wird die gegenseitige Fahrscheinanerkennung geregelt. Somit kann im Bus bzw. Rufbus auch eine VLC-Tageskarte erworben werden, welche auch in der Oberpfalzbahn bis Betriebsschluss anerkannt wird. Neben der VLC-Tageskarte sind  in Nachtschwärmer-Bussen auch die Einfache Fahrt, das NachtschwämerTicket (für Hin- und Rückfahrt) als auch die VLC-Tageskarte SAD Plus verfügbar. Der Landkreis Cham startet mit dem Buskonzept bereits zum 01. Oktober, die zusätzlichen Züge verkehren dann konform zum internationalen Fahrplanwechsel ab 15. Dezember 2019.

Natürlich ging es bei dem Gespräch auch um die Betriebsqualität und den personalbedingten Ausfall von Zügen. Landrat Franz Löffler: „Selbstverständlich hinterfragt der Bürger die Personalplanung und die Betriebsqualität zu Recht kritisch, letztendlich geht es aber darum, gemeinsam lösungsorientiert Verbesserungen zu erzielen“. Herr Pollety hat dazu auch entsprechende Maßnahmen aufgezeigt und weiteren Handlungsbedarf angekündigt. Landrat Franz Löffler hat dazu auch weitere Gespräche mit der BEG (Bayerischen Eisenbahngesellschaft) avisiert und möchte zusammen mit Besteller und Leistungserbringer gemeinsam die Themenfelder diskutieren.

 

Kategorien: Politik, Verkehr, Facebook