Landkreis Cham Landkreis Cham

Mit digiDEM Bayern die Versorgungssituation bei Demenz verbessern

27.11.2019

Informationsveranstaltung im Landratsamt Cham

digiDEM Bayern

Wie verlaufen Demenzerkrankungen? Welche Unterstützung benötigen Betroffene und ihre Angehörigen zu welchem Zeitpunkt? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des Versorgungsprojekts „Digitales Demenzregister Bayern“, kurz „digiDEM Bayern“. Es ist Teil der Bayerischen Demenzstrategie und wird vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege gefördert. Ziel von digiDEM Bayern ist es, die Versorgungssituation von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen nachhaltig zu verbessern – mit digitalen Mitteln.

Das Landratsamt Cham lädt alle Interessierten, mögliche Studienteilnehmer*innen und Kooperationspartner wie z. B. Pflegedienste, Arztpraxen und Gedächtnisambulanzen zur Vorstellung von digiDEM Bayern ein:

Montag, 02. Dezember, 10 – 12 Uhr, Landratsamt Cham, Rachelstr. 6, 93413 Cham

Prof. Dr. med. Elmar Gräßel, Leiter des Zentrums für Medizinische Versorgungsforschung am Universitätsklinikum Erlangen, wird die Hintergründe und Inhalte des Projekts erläutern. digiDEM Bayern fußt auf zwei Säulen: Zum einen wird ein bayernweites Demenzregister aufgebaut, um den Langzeitverlauf der Erkrankung besser zu verstehen und so die Versorgung besser planen zu können. Dazu werden flächendeckende Langzeitdaten zur Versorgung von Menschen mit Demenz und zur Belastung pflegender Angehöriger in allen sieben Regierungsbezirken Bayerns erhoben. Zum anderen wird digiDEM Bayern eine Online-Plattform mit Unterstützungsangeboten für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und für Ehrenamtliche einrichten. Das Projekt soll dazu beitragen, die Lebensverhältnisse der Erkrankten und ihrer Angehörigen insbesondere in den ländlichen Regionen zu verbessern.

Zum Aufbau des landesweiten Registers sucht digiDEM Bayern aktuell Kooperationspartner, die Menschen mit Demenz und deren Angehörige befragen. Für die Gewinnung und Befragung der Teilnehmenden erhalten die Kooperationspartner eine Aufwandsentschädigung. Beim Info-Vortrag am 02.12.2019 wird hierzu alles Wissenswerte vorgestellt und erläutert.

 

Weitere Infos finden sich auf der Homepage von digiDEM Bayern: https://www.digidem-bayern.de/ 

 

Kategorien: Gesundheit, Facebook