Landkreis Cham Landkreis Cham

Mit dem Rufbus zu mehr Zielen im Landkreis Cham

06.05.2020

Das seit knapp einem Jahr im Landkreis Cham betriebene Rufbus-System wurde zum 1. Mai 2020 erheblich erweitert

Landrat Löffler stellt zusammen mit den Bürgermeistern der beteiligten Gemeinden die neue Rufbuslinie zum Hohenbogen vor

Zum einen wurden die bestehenden 12 Linien, angepasst an die Bedürfnisse der Nutzer, um zusätzliche Haltestellen und Fahrten erweitert. Zwei weitere Verbindungen, die Linie 900 (Falkenstein – Rettenbach – Brennberg – Wörth a.d.Donau) und die Linie 913 (Furth im Wald – Drachensee – Madersdorf – Hohenbogen) sind jetzt hinzugekommen.

Landrat Franz Löffler ist überzeugt, dass mit der Angebotsverdichtung in Form von sogenannten „Bestellverkehren“ statt weiterer zusätzlicher Busse der richtige Weg eingeschlagen wurde. Der vom Taxi-Unternehmen Riedl betriebene Rufbus von Furth im Wald zum Hohenbogen hat gegenüber dem Individualverkehr einen entscheidenden Vorteil: er darf auch den für den allgemeinen Verkehr gesperrten Abschnitt ab der Schranke bei der Forstdiensthütte befahren. Die aktuellen Fahrpläne sind hier zu finden: https://www.landkreis-cham.de/service-beratung/personennahverkehr/rufbusse/ 

 

Kategorien: Politik, Verkehr, Tourismus, Facebook