Landkreis Cham Landkreis Cham
& Nachrichten

Aktuelles

& Nachrichten

Löffler verabschiedet Bereichsleiter Straßenbau

11.04.2018

Der bisherige Leiter des Bereichs Straßenbau am Staatlichen Bauamt Regensburg, Alexander Bonfig, hat eine neue Aufgabe im neuen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr in München übernommen. Landrat und Bezirkstagspräsident Franz Löffler dankte dem scheidenden Bereichsleiter bei einem Besuch im Chamer Landratsamt für die gute Zusammenarbeit und wünschte für die neue Aufgabe viel Erfolg: „Sie haben in den vergangenen zweieinhalb Jahren entscheidende Weichen für die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur im Landkreis Cham gestellt.“

Landrat Franz Löffler bedankt sich bei Alexander Bonfig für die Zusammenarbeit

Alexander Bonfig erinnerte daran, dass sein erster öffentlicher Termin im Landkreis Cham der Spatenstich für die Ortsumgehung Neubäu gewesen sei. Er habe die Bauphase mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern begleitet und freue sich über die Verkehrsfreigabe, die noch heuer erfolgen werde. Löffler äußerte sich sehr anerkennend über die Arbeit des Staatlichen Bauamtes und betonte, dass man hier schneller als gedacht vorangekommen sei. Ein wichtiger Meilenstein war die Verkehrsfreigabe der vierstreifig ausgebauten B 85 im Bereich Wetterfeld mit dem bautechnisch anspruchsvollen neuen Tunnel. Damit ist die B 85 von Cham bis Wetterfeld autobahnähnlich ausgebaut. Als besonders erfreulich bezeichneten Löffler und Bonfig die Möglichkeit des nahtlosen Weiterbaus der vierstreifigen B 85 ab Wetterfeld bis Altenkreith. In der Amtszeit von Bonfig erfolgte auch der Einstieg in die Planungen für den vierstreifigen Ausbau der B 20 bei Trebersdorf.

Wichtige Weichenstellungen für die Verkehrserschließung des Landkreises Cham brachte schließlich auch der Bundesverkehrswegeplan 2030. Im Bereich der Staatsstraßen konnte Bonfig auf den nächste Woche bevorstehenden und lange erwarteten Spatenstich für die Ortsumgehung Lederdorn sowie auf wichtige Schritte für die anstehende Ortsumgehung Rötz verweisen. „Ein Schlüssel zum Erfolg ist die politische Unterstützung vor Ort durch Abgeordnete, Landrat und Bürgermeister“, so Bonfig. Er erinnere sich an viele wichtige Gespräche mit den Abgeordneten Karl Holmeier und Dr. Gerhard Hopp und Landrat Franz Löffler, die sich immer wieder für den Straßenbau eingesetzt haben.“ Bonfig dankt seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren Einsatz und die hervorragende Arbeit. Nur mit einer gut qualifizierten und hoch motivierten Mannschaft ließen sich die vielen anspruchsvollen Projekte erfolgreich umsetzen. Er erwartet auch in den nächsten Jahren hohe Investitionen in die Bundes- und Staatsstraßen.

„Die anstehenden Aufgaben sind bei dem für den Landkreis Cham zuständigen Abteilungsleiter Dr. Richard Bosl und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in besten Händen“, ist sich Bonfig sicher.

 

 

Kategorien: Politik, Verkehr, Wirtschaft, Facebook