Landkreis Cham Landkreis Cham

Literarisches Café Bad Kötzting

19.02.2020

am Samstag, 14. März 2020, 14.30 Uhr im Hotel Post Bad Kötzting

"Ota Filip: literarisch – satirisch - tragisch“
Vortrag und Lesung: Leonhard Fuchs, Regensburg

„Und was bleibt zuletzt von mir, wenn ich ans Schreiben denke? … nur die Hoffnung, dass mein geschriebenes Wort mich wenigstens um einige Jahrzehnte überlebt.“ (Ota Filip: Verspätete Abrechnungen, THELEM, 2012)

Nahezu deprimiert klingt der 1930 in Schlesisch Ostrau geborene Schriftsteller Ota Filip, wenn er in einer Poetikvorlesung 2012 auf sein über 40jähriges literarisches Schaffen mit zahlreichen Romanen und Geschichten zurückblickt.
Seit seiner Ausbürgerung aus der Tschechoslowakei 1974 lebte er bis zu seinem Tod 2018 als freier Schriftsteller in Oberbayern und widmete sich insbesondre auch der deutsch-tschechischen Verständigung.

Leonhard Fuchs, ehemaliger Vorsitzender der Ackermann-Gemeinde Regensburg, möchte einen Blick auf das Leben dieser bedeutenden Persönlichkeit der tschechischen Exilliteratur werfen und kurze Abschnitte aus seinen Werken vorlesen,
u.a. „Die stillen Toten unterm Klee. Wiedersehen mit Böhmen“

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums
für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

Kostenbeitrag 6 €

Stadt Bad Kötzting
Sudetendeutsche Landsmannschaft Bad Kötzting
Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Cham e.V.
Institutum Bohemicum der Ackermann-Gemeinde München
Haus des Deutschen Ostens

Info/Organisatorin: Elke Pecher, Tel. 09941 8930

Kategorien: Kultur, Kultur - plus