Landkreis Cham Landkreis Cham

Landratsamt präsentiert sich auf der Chamlandschau: Bürgerservice und Beratung

30.08.2018

„Unser Beratungsangebot hört nicht außerhalb der Türen des Amtes auf.“ sagt Landrat Franz Löffler. Neben einem umfangreichen Rund- um-die-Uhr-Angebot im Internet unter www.landkreis-cham.de gibt es auch in diesem Jahr den direkten Kontakt mit Mitarbeitern des Landratsamtes auf der Chamlandschau, welche vom 14. bis 17. September 2018 stattfindet.

Beste Aussichten Landkreis Cham

Themen sind Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement, Digitalisierung und die Imagekampagne des Landkreises, Abfallwirtschaft und die Nutzung der Erneuerbaren Energien, unsere Heimat als attraktive Kultur- und Freizeitregion sowie die Mobilitätssicherung im Nahverkehr.

 

Digitalisierung als Schwerpunkt

Das Referat Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement am Landratsamt informiert am Freitag über das Studium am Technologie Campus Cham, über Selbstständigkeit und Gründung eines Unternehmens, über verschiedene Förderprogramme für Unternehmen und seine umfangreichen Serviceangebote.

Ein besonderer Schwerpunkt ist die Unterstützung von Unternehmern und Gründern bei der Digitalisierung. Mit dabei auf dem Messestand der Wirtschaftsförderung ist dieses Jahr Roboter „Pepper“ – ein humanoider Roboter, der im Rahmen des digitalen Gründerzentrums angeschafft wurde, um neue Geschäftsbereiche und -modelle zu testen. Pepper steht den Messebesuchern für alle Fragen rund um die Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement im Landkreis Cham zur Verfügung und informiert die Besucher über die Zahlen und Fakten zur digitalen Region Landkreis Cham. Präsentiert werden auch die Filmclips und Werbematerialien der neuen Landkreis-Imagekampagne unter dem Motto „Hier kannst Du echt sein“  sowie die 6. Ausgabe der Magazinreihe „CHAMpions: Weltweit erfolgreich – Unternehmen aus dem Landkreis Cham“.

 

 

Samstag: Tag der Kreiswerke

Die Wertstoffhöfe im Landkreis Cham: Erste Adresse in Sachen Wertstoffentsorgung. Hier kann man über 25 verschiedene Wertstoffe, gebrauchte Verkaufsverpackungen und sonstige Abfallarten überwiegend ohne zusätzliche Kosten abgeben. Durch die bereits von den Bürgerinnen und Bürgern erbrachte Leistung der Sortierung ist eine hohe stoffliche Verwertungsquote, vor allem auch für Verkaufsverpackungen gewährleistet. Sie leisten damit ihren persönlichen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz! Warum das Wertstoffhofsystem die Umwelt schont und Kosten spart, erläutern Mitarbeiter der Kreiswerke Cham. Neue Herausforderungen bei der Nutzung erneuerbarer Energien und der Gebäudesanierung haben oft zur Folge, dass neue Förderprogramme aufgelegt oder bestehende Regelungen geändert werden. Immer auf dem aktuellsten Stand sind die Mitarbeiter des Zukunftsbüros der Kreiswerke Cham. Sie helfen gerne, die passenden Fördermittel für die Investitionen der Bürgerinnen und Bürger in erneuerbare Energien oder zur Reduzierung von Energieverbräuchen zu finden. Die Mitarbeiter der Kreiswerke stehen an diesem Tag gerne für Fragen zu diesen Themen zur Verfügung.

 

Natur, Kultur, Freizeit und Erholung

Am Sonntag können Sie den Landkreis Cham entdecken: Ausgezeichnet als Qualitätsnaturpark bietet er eine Fülle von Freizeit- und Erholungseinrichtungen, Sehenswürdigkeiten und kulturellen Einrichtungen, nicht nur für die vielen Urlaubsgäste, sondern vor allem auch für seine Bürgerinnen und Bürger. Radfahrer und Wanderer können faszinierende Naturlandschaften erleben und im einzigartigen Bayerwald-Tierpark Lohberg warten über 400 heimische Tiere in 100 Arten auf Ihren Besuch. Das absolute Highlight für die Mountainbiker ist aber die neue Strecke „Trans Bayerwald“, die ab Herbst 2018 von der Dreiflüssestadt Passau zur Drachenstichstadt Furth im Wald und umgekehrt führt. Auf ca. 220 Kilometern durchstreift diese Route den Landkreis Cham, die den Vergleich mit einer Trans Alp sicher nicht zu scheuen braucht. Schon jetzt kann man als „Pionier“ via GPX- Daten die Strecke befahren und erste Erfahrungen sammeln.  Und auch die Kultur kommt im Landkreis Cham keinesfalls zu kurz: Zahlreiche Museen und Galerien geben unserem Lebens- und Wirtschaftsraum ein unverwechselbares kulturelles Profil. Sie werden sich wundern, was der Landkreis Cham alles zu bieten hat!

 

Mobilitätssicherung im Nahverkehr

Die Verkehrsgemeinschaft Landkreis Cham (VLC) sorgt in weiten Teilen des Landkreises mit Bus- und Bahnverbindungen für Mobilität im ländlichen Raum. Für die Landkreis-Verantwortlichen ist es eine zentrale Aufgabe, das Mobilitätsangebot zu sichern und bedarfsgerecht auszubauen. Der Landkreis Cham stellt sich deshalb der Herausforderung, mögliche Schwachstellen zu analysieren und nachweisliche Lücken zu schließen. Um das möglichst exakt zu erfassen, wurde eine Mobilitätsstudie in Form einer Schwachstellenanalyse in Auftrag gegeben. Ein Fachbüro hat den Ist-Zustand im ÖPNV erfasst und ist derzeit dabei, das tatsächliche Mobilitätsbedürfnis der Bürger im Landkreis zu ermitteln. Parallel zu den verschiedenen Bürgerforen wird auch eine Onlinebefragung durchgeführt. Eine Teilnahme ist auch am Messestand möglich. Die Mitarbeiter des Landratsamtes helfen auf Wunsch gerne. Selbstverständlich können auch die bisherigen Erfahrungen oder Probleme im ÖPNV angebracht werden. Nachdem auch der Discobus-Verkehr überplant werden soll, ist zudem die Meinung der Hauptzielgruppe – der Jugendlichen – gefragt. Nehmen Sie sich die kurze Zeit und gestalten sie die Zukunft des öffentlichen Nahverkehrs im Landkreis Cham mit.

 

An allen Messtagen können die Besucher an einem Quiz rund um die Angebote des Landkreises Cham teilnehmen. Mit etwas Glück wird die Teilnahme mit einem schönen Preis belohnt!

Kategorien: Gesundheit, Kultur, Natur & Umwelt, Politik, Tourismus, Verkehr, Wirtschaft, Facebook