Landkreis Cham Landkreis Cham

Landrat lädt zum Runden Tisch für Menschen mit Behinderung

09.01.2020

Am Freitag, 14. Februar 2020, 14.00 Uhr, findet im Kolpinghaus (Hotel am Regenbogen) in Cham, Schützenstraße 14, der achte „Runde Tisch für Menschen mit Behinderungen im Landkreis Cham“ statt

Beste Aussichten Landkreis Cham

Landrat Franz Löffler und die Behindertenbeauftragte des Kreistages, Wera Müller, laden alle Menschen mit Behinderungen aus dem Landkreis Cham ein, zum Runden Tisch zu kommen und aktiv mitzumachen. Art oder Form der Behinderung spielen keine Rolle. Teilnehmen können aber auch weitere interessierte Personen, Trägerverbände, Einrichtungen und Behörden. Der „Runde Tisch“ soll Anknüpfungspunkt zur kommunalpolitischen Ebene sein und Raum bieten, Meinungen, Bedarfe und Verbesserungsmöglichkeiten zu sammeln.

Der Veranstaltungsraum im Kolpinghaus Cham ist barrierefrei erreichbar, behindertengerechte Toiletten sind verfügbar. Für Menschen mit Hörbehinderung steht die erforderliche Technikausstattung bereit, die Veranstaltung wird auch in Gebärdensprache übersetzt. Eine Assistenz zum Besuch der Veranstaltung kann über den Fahrdienst der Offenen Behindertenarbeit (Tel. 09971/2009493, E-Mail: oba@barmherzige-reichenbach.de) organisiert werden.

Nähere Auskünfte erteilt das Landratsamt Cham, Sachgebiet Betreuung, Heimaufsicht, Senioren, Ausbildungsförderung. Um Anmeldung bis zum 07. Februar 2020 per E-Mail (evi.axthaler@lra.landkreis-cham.de) wird gebeten.

 

Folgender Ablauf ist vorgesehen

  • Eröffnung und Begrüßung
    Wera Müller, Beauftragte des Kreistags für Menschen mit Behinderungen

  • Grußwort und Rückschau auf den 7. Runden Tisch
    Franz Löffler, Landrat und Bezirkstagspräsident

  • Das Bundesteilhabegesetz: Betrifft mich das als Mensch mit Behinderung? Was ändert sich für mich?
    Herbert Borucker, Deutscher Caritasverband, Landesverband Bayern

  • Das Bundesteilhabegesetz: Antragsverfahren und Zuständigkeiten
    Ann-Kathrin Magin, Sozialplanung & Psychiatriekoordination, Bezirk Oberpfalz

  • Fragen und Antworten zum Bundesteilhabegesetz

  • Abschlusspräsentation
    Arbeitskreis Cham inklusiv

Kategorien: Gesundheit, Politik, Facebook