Landkreis Cham Landkreis Cham

Landrat Franz Löffler verabschiedet Realschuldirektor Andreas Hoffmann von der Realschule Furth im Wald

05.08.2021

Realschuldirektor Andreas Hoffmann wechselte zum 1. August an die Seminarschule Obertraubling

Verabschiedung Hoffmann.jpg

Nach fünf Jahren an der Realschule Furth im Wald eröffnet sich dort für ihn eine neue berufliche Perspektive. Dieses war Anlass für Landrat Löffler, Andreas Hoffmann zu einem Abschiedsbesuch in das Landratsamt einzuladen.

Souverän navigierte der Schulleiter die Schule durch turbulente Zeiten. Er tat dies stets mit ruhiger Hand, absoluter Professionalität und Weitblick. Dabei traf er wegweisende Entscheidungen immer in dem Bewusstsein der großen sozialen Verantwortung gegenüber den ihm anvertrauten Schülerinnen und Schülern sowie dem schulischen Personal. Sein großes organisatorisches Talent zeigte sich nicht nur im alltäglichen Schulbetrieb wie beispielsweise bei der Personal- und Unterrichtsplanung, sondern gerade auch in den vergangenen Monaten während der Corona-Krise.

Frühzeitig habe die Schulleitung zusammen mit dem Landkreis Cham die Weichen für die Digitalisierung gestellt und die Realschule mit Breitband und WLAN versorgt. Dies war in Bayern nicht für alle weiterführenden Schulen selbstverständlich.

Die Corona-Maßnahmen brachten für den engagierten Schulleiter völlig neue Herausforderungen. Es galt, innerhalb kürzester Zeit einen funktionierenden Distanzunterricht zu organisieren. Erfreulicherweise klappte dies dank eines engagierten Kollegiums hervorragend, nicht zuletzt durch die Fortbildung der Lehrkräfte in den digitalen Medien.

Mehrere richtungweisende Neuerungen hat Andreas Hoffmann in seiner Amtszeit erfolgreich umgesetzt. So waren ihm die Ausrichtung als KOMPASS-Schule ebenso wichtig wie der weitere Ausbau der „Offenen Ganztagsschule“ (OGS). Letztere ist mit ihrer Mensa zur Mittagsverpflegung und dem Bezug der OGS-Räume nach abgeschlossener Sanierung ein Aushängeschild der Realschule geworden.

Realschuldirektor Hoffmann lobte dabei die stets perfekte Zusammenarbeit und Unterstützung durch den Landkreis Cham als Sachaufwandsträger. Landrat Franz Löffler und seine Mitarbeiter unterstützten die Schule in allen Bereichen, um die Realschule Furth im Wald als eine moderne und innovative Schule für die Zukunft fit zu machen. Hierüber war der Schulleiter sehr dankbar und freute sich sehr über das Ergebnis der Generalsanierung sowie die Modernisierung der digitalen Ausstattung. Direktor Hoffmann: „Die Realschule Furth ist nun für die Zukunft bestens aufgestellt.“

Die Generalsanierung des Schulgebäudes wurde bei laufendem Schulbetrieb hervorragend gemeistert. Dem Schulleiter gelang es, die Bauarbeiten dahingehend zu koordinieren, dass der Schulbetrieb für die gesamte Schulfamilie so wenig wie möglich gestört wurde. So sei es erfreulich, dass die Einschreibzahlen für das kommende Schuljahr über den beiden Vorjahren liege, so könne die Schule nun wieder drei fünfte Klassen bilden.

Landrat Löffler zu Abschied wörtlich: „Realschuldirektor Hoffmann hat die Realschule mit einem hohen Maß an Identifikation und bedingungslosem Einsatz durch schwierige Zeiten geführt“, dafür gebührt ihm unser aller Dank.

Löffler bedankte sich mit einem kleinen Abschiedsgeschenk bei Andreas Hoffmann für dessen unermüdlichem Einsatz sehr und wünschte ihm und seiner Familie alles Gute sowie viel Freude, Glück und Erfolg an der neuen Wirkungsstätte!

Kategorien: Politik, Facebook

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.