Landkreis Cham Landkreis Cham

Landrat Franz Löffler gibt Startschuss für weitere Artenvielfalt auf Landkreisflächen

06.06.2019

Auf einem landkreiseigenen Grundstück in Windischbergerdorf gab Landrat Franz Löffler den Startschuss für die Anlage von Blühstreifen auf öffentlichen Flächen

Landrat Franz Löffler mit Vertretern des Landratsamtes und des Maschinenring Cham

1.400 Quadratmeter wurden mit einer Bodenfräse bearbeitet, um anschließend das Saatgut „Veitshöchheimer Bienenweide“ ausbringen zu können. „Der Landkreis Cham leistet so einen wichtigen Beitrag zur Artenvielfalt und Biodiversität. Dafür haben wir derzeit 17,2 Hektar auf insgesamt 53 Einzelflächen ausgewählt.“, so Landrat Franz Löffler. In Kooperation mit dem Maschinenring werden diese Flächen in den kommenden Wochen angesät.

Daneben unterstützt der Landkreis Cham weitere Maßnahmen zur Förderung der Artenvielfalt. So wurde den 67 Obst- und Gartenbauvereinen im Landkreis Saatgut im Wert von 10.000 Euro zur Verfügung gestellt. „Bisher wurden 240 kg Blühmischungen an mehr als 1.000 Einzelpersonen, Vereine und Institutionen ausgegeben, was rechnerisch einer Fläche von 25 Hektar entspricht! Es sind noch Restbestände vorhanden, die kostenlos im Landratsamt Cham abgeholt werden können. Ich bedanke mich für das große Engagement aller Beteiligten. Ohne die Menschen vor Ort könnten solche Maßnahmen nicht umgesetzt werden.“, freute sich Landrat Löffler.

 

Kategorien: Kultur, Natur & Umwelt, Politik, Facebook