Landkreis Cham Landkreis Cham

Landrat Franz Löffler: Bauaufträge im Schul- und Straßenbereich vergeben

29.10.2018

Bau-Aufträge mit einem Gesamtvolumen von über 6,5 Millionen Euro hat der Bau- und Umweltausschuss des Landkreises Cham heute auf Vorschlag von Landrat Franz Löffler in nichtöffentlicher Sitzung vergeben.

Beste Aussichten Landkreis Cham

Schwerpunkt der Investitionen bleibt die Bildung. Fast 4,7 Millionen Euro werden alleine für den Neubau des Moduls 4 am Berufsschul-Kompetenzzentrum Cham ausgegeben. Größter Posten sind die Elektroarbeiten mit 1,4 Millionen Euro Auftragssumme. Weitere Aufträge wurden erteilt für 14 andere Gewerke von der Heizungsanlage bis zu den Estricharbeiten. Ebenfalls wurden Arbeiten an den Realschulen Roding und Furth im Wald sowie am Landratsamt Cham beauftragt. Erfreulich ist nach Landrat Franz Löffler auch die Tatsache, dass der weitaus größte Teil der Aufträge an Unternehmen aus dem Landkreis Cham vergeben werden konnte. Außerdem hat der Ausschuss die Deckensanierungen an den Kreisstraßen vergeben und die Bestellung von Auftausalz gebilligt.

Zuvor hatte der Ausschuss eine Reihe von Verbesserungsmaßnahmen im Öffentlichen Personennahverkehr beschlossen. So erhält die Geschäftsstelle der VLC einen Zuschuss, es wurden Mittel für die Verbesserung der Haltestellen bereitgestellt, die Lizenzkosten für den DB-Fernverkehrsvertrieb am Bahnhof Cham werden  übernommen und die ÖPNV-Zuweisungen an die Städte und Gemeinden festgelegt.. Vorgestellt wurden auch die Planungen für einen Rufbusverkehr „Korridor Nord-West“ und vorbereitende Maßnahmen für ein einheitliches überregionales Tarifsystem getroffen.

Kategorien: Kultur, Natur & Umwelt, Politik, Tourismus, Verkehr, Wirtschaft, Facebook