Landkreis Cham Landkreis Cham

Landkreis verbessert Mobilitätsangebot

16.12.2019

Fahrplanänderung der Oberpfalzbahn bringt zusätzliche Nachtzüge

Oberpfalzbahn

Mit dem neuen Fahrplan der Oberpfalzbahn hat sich das Zugfahrtangebot im Landkreis Cham merklich erhöht. Seit vergangenen Samstag verkehren auf der Hauptbahnlinie Schwandorf-Furth im Wald und der Nebenstrecke nach Lam zusätzliche Nachtzüge von Samstagnacht auf Sonntag. Neben den zusätzlichen Zügen am Samstag wurden auch werktags einige Zeitlagen am Abend verdichtet bzw. ergänzt. Landrat Franz Löffler freut sich über die zusätzlichen Leistungen im Schienenpersonennahverkehr, fordert aber auch Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit von der Länderbahn als dem verantwortlichen Betreiber ein: „Eine höhere Akzeptanz können wir nur dann erreichen, wenn das Angebot stimmt. Das gilt sowohl für die Quantität als auch die Qualität der Verbindungen. Nur ein verlässlicher ÖPNV wird auf Dauer auch Kunden gewinnen und binden können.“


Das zusätzliche Zugangebot basiert auf dem integralen und ganzheitlichen ÖPNV-Konzept des Landkreises, der auch die Bahn mit einbindet. Für Landrat Franz Löffler war klar, dass „sich das Freizeitverhalten und damit gekoppelt auch das Mobilitätsbedürfnis verändert. Darauf muss auch der öffentliche Verkehr flexibel reagieren und zum Beispiel am Samstag Abend seine Betriebszeiten verlängern.“ Landrat Franz Löffler konnte mit diesem Konzept auch das Verkehrsministerium und die BEG (Bayerische Eisenbahngesellschaft) überzeugen, welche dann auch die zusätzlichen Züge bestellt haben. Die ursprünglich angedachte Gegenkompensation in nachfrageschwachen Zeitlagen wurde fallengelassen. Mit den zusätzlichen Zügen am Samstag-Abend hat sich auch die überregionale Erschließung verbessert, so dass nun auch eine spätere Rückreise z.B. aus Nürnberg oder Regensburg gewährleistet ist.

Die Züge der Oberpfalzbahn werden aktiv in das neue „Nachtschwärmer-Konzept“ eingebunden, das im gesamten Landkreisgebiet bis teilweise 4.00 Uhr am Sonntagmorgen eine Heimfahrtmöglichkeit garantiert ohne selber ans Steuer zu müssen. Die zusätzlichen und anschließenden Buslinien verkehren teilweise als regulärer Verkehr, teilweise auch als „On-Demand-Angebot“ auf Anforderung. Die genauen Fahrpläne sind auf der Homepage des Landkreises unter www.landkreis-cham.de/service-beratung/personennahverkehr/ oder in der Fahrplan-APP „Wohin-Du-willst“ zu finden.

Folgende Züge ergänzen seit 15.12.2019 das bisherige Oberpfalzbahn-Netz:

22.10 Schwandorf ab / Cham an 22.45 Uhr: verkehrt nun täglich - vorher nur Sa + So
23.17 Schwandorf ab / Furth im Wald an 0.08 Uhr: vormals nur bis Cham - neu bis Furth im Wald 
00.13 Schwandorf ab / Furth im Wald an 1.05 Uhr neu am Samstag-Abend
22.23 Cham ab / Schwandorf an 23.00 Uhr verkehrt täglich - komplett neu
23.12 Furth im Wald ab / Schwandorf an 00.04 Uhr neu am Samstag-Abend
23.47 Lam ab / Cham an 00.44 Uhr neu am Samstag-Abend
00.52 Cham ab / Lam an 01.52 Uhr neu am Samstag-Abend

Kategorien: Natur & Umwelt, Politik, Verkehr, Tourismus, Facebook