Landkreis Cham Landkreis Cham

Ausstellung: „Circus Corpus" - Peter Senoner

02.09.2021

5. September bis 7. November 2021

Peter Senoner - Stitch 2021 - Cordonhaus_Cham

„CIRCUS CORPUS“ Peter Senoner

Ort: Städtische Galerie Cordonhaus Cham
Dauer: 5. September – 7. November 2021

Alles dreht sich um die Figur − scheinbar zeitlose Kreaturen von sinnlicher Ausstrahlung formt der aus Südtirol stammende Bildhauer und Zeichner Peter Senoner (*1970) aus Holz, Bronze oder auf Papier. In den Grenzbereichen mythologisch inspirierter Verschmelzungen von Mensch und Natur und technoid-geschlechtslosen Wesen landen seine Figuren, gleichsam aus einer anderen Welt, im Hier und Jetzt.

In vielfacher Art kreist Peter Senoner in seinen Arbeiten um das Wesen des Menschen, seinen Körper, seine Herkunft, seine Verbundenheit mit der Natur und um seine Vorstellung zukünftiger Geschlechter, die eine Symbiose von Körper und Technik nicht ausschließt. Reiften schon in den 1980er Jahren technisch vermittelte Interaktionen von Mensch und Maschine heran, so beantworten heute KI-gesteuerte Chatbots wie selbstverständlich Fragen im Kundenservice – gesellschaftliche Umbrüche, die den Künstler geradezu herausfordern. Senoner beschreitet dabei einen schmalen Grat, fokussiert besonders in den Zeichnungen Momente des Übergangs und bringt überraschend Spannungsfelder ans Licht. In seinen Skulpturen erweitern sich die Köpfe um Hauben-artige Schutzhüllen und wuchernde Pflanzengebilde, Füße verwachsen mit hohen Plateausohlen, was − in Verbindung mit dem stechenden Blick der perfekt imitierten Augen − den erhabenen Ausdruck der Figuren betont.

Aus Holz oder Bronze arbeitet Peter Senoner seine Skulpturen heraus, die dann oft, wie der in Cham präsentierte „Stitch“ (2020), eine handgeschliffene satinierte Oberfläche bekommen, sei es in Weiß, Schwarz, Bronze oder Silber. Die glatten, glänzenden, monochromen Oberflächen unterstreichen den technoiden Ausdruck, wobei Lichtreflexe und Spiegelungen der in der freien Natur oder im nüchternen Umfeld eines musealen „White Cube“ postierten Skulpturen den Eindruck der Verschmelzung mit dem umgebenden Raum verstärken. Andere Skulpturen wiederum behalten die Farbe des hellen Holzes, das – durch den extrem glatten Schliff – eine gleichermaßen lebendige wie auch fragile Struktur offenlegt. Auch schwärzt Senoner seine Bronzeplastiken stellenweise mit Feuer und dem chemischen Verfahren der Patina a Fuoco (Feuerpatina) − ganz der Tradition der „Arte Povera“ folgend, setzt er so die Feuerflammen als natürliches Malwerkzeug ein.

In seinen neuesten Arbeiten, wie der in der Chamer Ausstellung gezeigten Serie „Detroitanic“ und den „Corals“, erweitert Peter Senoner seine Zeichnungen noch deutlicher um skulpturale Elemente. Er bearbeitet die Bildträger aus Holz mit verschiedenen Werkzeugen, verwandelt ganze Bildpartien durch Vertiefungen und Durchbrüche zu Kraterlandschaften, die die aufgetragene Zeichnung überdecken und die Ränder der Holzplatten auf lebendige Weise auflockern. Und so sind es wieder die Momente des Übergangs, die den Figurenkosmos in Gebilde der Zeitlosigkeit verwandeln.

Der Bildhauer und Zeichner Peter Senoner zeigt in der Städtischen Galerie Cordonhaus Cham eine umfangreiche Einzelschau, die eigens für Cham kuratiert wurde. Besonderer Dank geht an die Oechsner Galerie Nürnberg.

Zusatzveranstaltungen:
Sonntag, 17. Oktober 2021, 14 Uhr
Führung in der Ausstellung „Circus Corpus – Peter Senoner“ mit Kuratorin Anjalie Chaubal M.A., Leiterin Museen und Galerien der Stadt Cham.
Der Eintritt ist frei!

Städtische Galerie Cordonhaus Cham
Propsteistr. 46, 93413 Cham
T. 09971/8579-420, anjalie.chaubal@cham.de
www.cordonhaus-cham.de

Öffnungszeiten:
Mi - So und Feiertage 14 - 17 Uhr
Do 14 - 19 Uhr
geschlossen 1. November (Allerheiligen)
Für Gruppen auch nach Vereinbarung. Eintritt frei!

Kategorien: Kultur - plus

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.