Landkreis Cham Landkreis Cham

Kinder und Jugendliche vor Alkoholmissbrauch bewahren - Landkreis schreibt Ideenwettbewerb 2017 aus

27.07.2017

Das sogenannte Komasaufen bei Jugendlichen ist nach wie vor ein ernstzunehmendes Problem. Viele Kinder und Jugendliche sind sich der lebensbedrohlichen Gefahren nicht bewusst, die durch unkontrollierten Alkoholmissbrauch entstehen können. Neben den Präventionsveranstaltungen führt das Amt für Jugend und Familie Cham auch in diesem Jahr einen Ideenwettbewerb zum Thema „Alkoholmissbrauch bei Festveranstaltungen“ durch.

Beste Aussichten Landkreis Cham

Gesucht werden gute, neue Vorschläge, wie Jugendliche ansprechend und effektiv vor Ort vom Alkoholkonsum abgehalten werden können. Die eingereichten Konzepte sollen durch Erfahrungsberichte, Fotos, Filme, Foto-Collagen und Ähnliches ergänzt werden.

Für den Wettbewerb ist von Bedeutung, dass es sich bei den Einreichungen um neue Ideen handelt.

Eine Saftbar beispielsweise ist eine bereits bestens eingeführte Einrichtung. Als neue Idee für den Wettbewerb wird sie allerdings nicht anerkannt.

Beteiligen können sich Jugendliche und Erwachsene aus Jugendgruppen, Vereinen, Verbänden, Schulen und Pfarreien, zudem Verwaltungen wie Gemeinden, Märkte und Städte im Landkreis Cham.

Es gibt Preisgelder bis zu 500 Euro, die wiederum in der Jugendarbeit verwendet werden müssen.

Einsendeschluss ist der 30. September 2017. Einsendungen und Anfragen sind zu richten an das Landratsamt Cham, Amt für Jugend und Familie, Fachstelle für Prävention, Andreas Pregler, Rachelstr. 6, 93413 Cham, Email:  andreas.pregler@lra.landkreis-cham.de, Telefon: 09971/78486.

 

Kategorien: Gesundheit, Politik, Facebook