Landkreis Cham Landkreis Cham

Internationaler Museumstag 19. Mai 2019

16.05.2019

Aktionen in den Museen im Landkreis Cham

Logo Museumstag 2019
Logo_Museumstag_2019.jpg

Am 19. Mai 2019 ist Internationaler Museumstag!

Motto 2019: Museen - Zukunft lebendiger Traditionen

Der Internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen und findet im Jahr 2019 bereits zum 42. Mal statt.
Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen. Mit ihrem breiten Spektrum, dem vielfältigen Angebot und innovativen Ideen leisten die Museen einen großen Beitrag zu unserem kulturellen und gesellschaftlichen Leben. Besucher sind herzlich eingeladen, die in den Museen bewahrten Schätze zu entdecken und sich von dem leidenschaftlichen Engagement der Museumsleute begeistern zu lassen.
Der Aktionstag steht jährlich unter einem wechselnden Motto, das die unterschiedlichen Schwerpunkte der Museumsarbeit beleuchtet, aktuelle Themen aufgreift und auf die thematische Vielfalt unserer reichen Museumslandschaft verweist. 2019 bietet das diesjährige Thema „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“ neben reizvollen Angeboten für Entdecker vielfältige Inspiration. Das reiche immaterielle Kulturerbe steht in diesem Jahr im Mittelpunkt. So ist in der Broschüre des Deutschen Museumsbunds zum Museumstag das Museum Ehem. Klöppelschule Tiefenbach mit dem Spitzenklöppeln im Oberpfälzer Wald vorgestellt, das zur Bundesliste des immateriellen Kulturerbes zählt.
https://www.museumstag.de/f/290927108c.pdf.

Zahlreiche Museen im Landkreis Cham beteiligen sich mit Aktionen und attraktiven Angeboten am Internationalen Museumstag. Einen Überblick bietet das beigefügte Programm mit den Veranstaltungen im Landkreis Cham. Interessierte erwarten vielfältige Aktivitäten: Führungen durch die Ausstellungen, Museumsrätsel, Vorführungen historischer Handwerkstechniken, Vorträge und vieles mehr.

Aktionen von Museen, Galerien etc. im Landkreis Cham zum Internationalen Museumstag am 19. Mai 2019
Teilnehmende Museen im Landkreis und Programm siehe auch www.museumstag.de.


WeltKunstMuseum Altrandsberg

Schloss Altrandsberg, Schlossweg 1, 93468 Miltach
Am Museumstag geöffnet von 14–17 Uhr
Aktion: Museums-Rätsel für Kinder
Eintritt für Kinder frei; Erw. 2 €; Ermäßigte 1 €
Ansonsten geöffnet: Mai – Oktober, So und Feiertage 14–17 Uhr

Pfingstritt-Museum Bad Kötzting
in der Kirchenburg, Herrenstr. 11, 93444 Bad Kötzting
Am Museumstag geöffnet von 10–17 Uhr, Eintritt frei
Museums-Rätsel für Kinder, mit kleinen Präsenten
Ansonsten geöffnet: So u. Feiertage 10–12 und 14–16 Uhr
und nach Vereinbarung

Museum Fernmelde- und Elektronische Aufklärung der Luftwaffe
In der Alten Kaserne am Zeltendorfer Weg 38, 93444 Bad Kötzting
Am Museumstag geöffnet von 8–18 Uhr
Thema: Der Horchposten auf dem Hohen Bogen – Militärische Aufklärung in der Zeit des Kalten Krieges
Präsentiert werden originale Geräte und Systemkomponenten betriebsfähig aufgebaut
Führungen halbstündlich durch ehemalige Soldaten
Vortrag: jeweils 10 und 14 Uhr „Die ehemalige Fernmelde- und Elektronische Aufklärung der Luftwaffe“
Für das leibliche Wohl ist gesorgt
Eintritt frei

Museum FrauenFleiss Blaibach
Kammleiten 6b, 93476 Blaibach
Am Museumstag ist neben der Dauerausstellung „Frauenleben anno dazumal“ die Sonderausstellung
„Schule anno dazumal - lehren – lernen – loben“ zu sehen.
geöffnet von 14–17 Uhr, Eintritt frei
Ansonsten geöffnet: Ostern bis 31.10.: So, Mo, Di und an Feiertagen 14–17 Uhr
Museumsbesuch mit Führungen

Städtische Galerie Cordonhaus Cham
Propsteistr. 46, 93413 Cham
Am Museumstag geöffnet von 14–17 Uhr, Eintritt frei
Ausstellung (bis 19.05.) „The title is untitled“ Pomona Zipser – Kolja Gollub
Um 15.30 Kuratorenführung zur Ausstellung mit Anjalie Chaubal
Ausstellung „Aus grauer Vorzeit - Zur Vor- und Frühgeschichte von Cham und näherer Umgebung“ im Obergeschoß
Ansonsten geöffnet: Mi – So und Feiertage 14–17 Uhr, Do 14–19 Uhr

Museum SPUR Cham
Schützenstr. 7, 93413 Cham
Ausstellungen: Im Obergeschoss die Ausstellung „Helmut Sturm – Paris 1958“
Im Erdgeschoss „Es trifft sohin auf 80 Seelen beinahe ein Wirt …“. Gasthäuser und Brauereien im alten Cham.
Heimatgeschichtliche Ausstellung des Stadtarchivs im ehem. Armenhaus
Um 14 Uhr (Dauer ca. 90 min.) „Ein ächter Baier nimmt 10 Maas braunes Bier leicht auf sich“ -  Führung mit Stadtarchivar Timo Bullemer auf den Spuren ehemaliger Gasthäuser und Brauereien in der Stadt Cham.
Treffpunkt: Museum SPUR Cham – Schützenstr. 7
Eintritt frei
Ansonsten geöffnet: Mi, Sa, So und Feiertage 14–17 Uhr

Chammünster
Kath. Kirchenstiftung Chammünster
Am Museumstag von 13–17 Uhr: Kostenlose Führungen im Ensemble Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt und Karner sowie in der
St. Anna Kapelle

Museum Jagd und Wild auf Burg Falkenstein
Burgstr. 10–12, 93167 Falkenstein
Am Museumstag geöffnet von 11–18 Uhr, Eintritt frei
14 Uhr Führung durch die Burg Falkenstein mit Burgführer Adolf Brosch,
Treffpunkt: Äußerer Burghof, Führung kostenlos.
„Turmfalken vor der Kamera“ – Live-Bilder vom Nistplatz in der Burg Falkenstein
Im Eingangsbereich der Burg: Die Feldlerche: Präsentation zum Vogel des Jahres 2019
Ansonsten geöffnet: Mai und Juni Do–So 11–18 Uhr
Juli bis 3. Okt. täglich 11–18 Uhr, ab 4. Okt. Do–So 11–18 Uhr

Landestormuseum/Drachenmuseum Furth im Wald
Projekt „Gemeinsames Erbe“ – Landestormuseum Furth im Wald/Kulturzentrum Brauerei Domažlice
9 Uhr Stadtturm Furth im Wald - Blick ins Nachbarland
9.45 Uhr Stadtplatz, bei den Kastanienbäumen – Busfahrt nach Domažlice
In Domažlice Besichtigung Baldov, Besuch des neuen Kulturzentrums Brauerei sowie des Museums Chodenburg
Rückfahrt mit dem Bus gegen 15.30 Uhr.
Die Fahrt wird begleitet von Archivar Werner Perlinger.
Anmeldung bitte bis spätestens 10. Mai 2019
Städtisches Kulturamt Furth im Wald, Tel. 09973/509-10
Unkostenbeitrag Busfahrt: 10,- Euro

Hammerschmiede Voithenberghammer Furth im Wald
Voithenberghütte 26, 93437 Furth im Wald
Am Museumstag:
Schmiedevorführung und Vorführung traditionelles Handwerk. 14–16 Uhr
Auch der Museumsstadel lädt zur Besichtigung ein. Wirtshaus und Biergarten geöffnet.
Eintritt Schmiedevorführung: 3,- Euro Erwachsene, 1,50 Euro Kinder und Schwerbehinderte
geöffnet ab 10 Uhr
Ansonsten Gastwirtschaft jeden ersten Sonntag im Monat ab 10 Uhr geöffnet.
In den Monaten Mai bis Oktober zusätzlich jeden dritten Sonntag im Monat.
Museumsstadel geöffnet von 10–17 Uhr
Schmiede und Ausstellungsraum geöffnet von 14–17 Uhr nur während der
Schmiedevorführungen in den Monaten Mai – Oktober zu den sonntäglich genannten Öffnungszeiten.
Für Gruppen und Schulklassen werden auch Führungen außerhalb dieser Öffnungszeiten nach Voranmeldung angeboten!
Veranstalter: Heimat- und Volkstrachtenverein Pastritztaler e.V.

Drachenhöhle Furth im Wald
Eschlkamer Str. 10 a (Festwiese), 93437 Furth im Wald
Am Museumstag:
15–16 Uhr Führung durch die Drachenhöhle
geöffnet von 10.30–16 Uhr zu ermäßigten Preisen. Erwachsene 4,50 € und Kinder 3,- €.
Ansonsten April bis Oktober Di – So 10.30–16 Uhr

Erlebniswelt Flederwisch Furth im Wald
Am Lagerplatz 5, 93437 Furth im Wald
Am Museumstag geöffnet von 10–17 Uhr
11 und 14 Uhr Führungen mit anschließendem „Dampfmaschinen-Spektakel“
Ansonsten geöffnet: April–Okt. Mo–Fr 10–17 Uhr, ab Mai auch Sa und So 11–16 Uhr

Zündholzmuseum Grafenwiesen
Schönbuchener Str. 31, 93479 Grafenwiesen
Am Museumstag: geöffnet von 14–16 Uhr, Eintritt frei
Ausstellung „Mit Feuer ins All“ – Zündholzetiketten aus aller Welt zum Thema Raumfahrt und Luftverkehr
anlässlich 50 Jahre Mondlandung;
Museumsrätsel für Kinder;
Kurzfilm zur Geschichte der Zündholzherstellung in Bayern und Böhmen;
Ansonsten geöffnet: Ostern–Okt. Mi, Do und So 14–16 Uhr und nach Vereinbarung

Wallfahrtsmuseum Neukirchen beim Hl. Blut
Marktplatz 10, 93453 Neukirchen b. Hl. Blut
Am Museumstag geöffnet von 10–12 Uhr und 13–16 Uhr
Eintritt für Kinder frei, Eintritt für Erwachsene ermäßigt
Museums-Memory, Schatzsuche und Museumsrätsel für Kinder (mit kleinen Präsenten)
Ansonsten geöffnet: Di–Fr 9–12 und 13–17 Uhr, Sa, So 10–12 und
13–16 Uhr, 1. Nov. – 15. Dez. Sa/So geschlossen

Oberpfälzer Handwerksmuseum Hillstett-Rötz
Hillstett 52, 92444 Rötz
Am Museumstag: geöffnet von 14–17 Uhr, ermäßigter Eintritt
Ausstellung „Technik der Vorzeit – Archäologie im Experiment“
Ansonsten geöffnet: Mai – Ende Sept. Fr–So und Feiertage 14–17 Uhr und nach Vereinbarung

Geschichtserlebnis Burgruine Runding
Gemeinde Runding, Kirchstr. 6, 93486 Runding
Am Museumstag:
Eintritt frei, von 8–20 Uhr Besichtigung möglich (Informationstafeln),
Kleine Ausstellung in der Alten Kirche (Dorfplatz 7) mit Funden und Ergebnissen
der archäologischen Ausgrabungen auf der Burgruine
10.30 Uhr kostenlose Führung
geöffnet: Burgruine 8–20 Uhr, Alte Kirche 8–17 Uhr

Museum ehem. Klöppelschule Tiefenbach
Hauptstraße 33, 93464 Tiefenbach
Am Museumstag: geöffnet von 13–16 Uhr, Eintritt frei
„Lebendige Tradition“ - Mitglieder des Klöppelkreises Tiefenbach führen die Kunst des Spitzenklöppelns vor
Ansonsten geöffnet: Mo–Fr 8–12 Uhr, Mo–Do 13–17 Uhr, April–Okt. jeden 1. So im Monat 13–16 Uhr
und nach Vereinbarung

Museum Ludwig Gebhard Tiefenbach
Hauptstr. 23, 93494 Tiefenbach
Ausstellung geöffnet von 14–16 Uhr, Eintritt frei
„Ludwig Gebhard – Alles Zeichnung. Von der Skizze über die Feder, den Bleistift und den Buntstift zur Graphit-Lasur“
Am Museumstag: Führungen durch die Sonderausstellung
sowie um 14 Uhr Führung auf dem neuen Skulpturenweg Ludwig Gebhard in der Ortsmitte Tiefenbach
Ansonsten geöffnet: April–Okt. jeden 1. So im Monat 14–16 Uhr und nach Vereinbarung

Grenzland- und Trenckmuseum Waldmünchen
Schlosshof 4, 93449 Waldmünchen
Am Museumstag: geöffnet von 14–17 Uhr, Eintritt frei
14 Uhr Verleihung der Preise an die Gewinner des Preisrätsels „Waldmünchener Heimatbote 2018“
14.30 Uhr Führung durch das Museum, kostenlos
Ausstellung „Waldmünchner Bildergeschichten“ – Aquarelle, Acrylbilder auf Glas und Leinwand von Gertrud Kilgert
Ansonsten geöffnet: 23. März – 31. Okt. u. 15. Dez. – 15. Jan. Di, Sa, So und Feiertage 14–17 Uhr

Kategorien: Kultur, Kultur - plus, Facebook