Landkreis Cham Landkreis Cham

Hinweise für Reiserückkehrer

26.08.2020

Corona-Test verpflichtend bei Einreise aus Risikogebieten

Coronavirus

Für Einreisende aus Risikogebieten ist derzeit ein Corona-Test verpflichtend vorgeschrieben (Testung z.B. an Flughäfen, Autobahnen oder beim Hausarzt).

Maßgeblich für die Einstufung als Risikogebiet ist die jeweils aktuelle Veröffentlichung des Robert Koch-Instituts (RKI) unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html. Einreisende müssen sich auch in häusliche Quarantäne in der eigenen Wohnung oder einer anderen geeigneten Unterkunft begeben, wenn sie sich innerhalb von 14 Tagen vor ihrer Einreise nach Bayern in einem Risikogebiet aufgehalten haben. Diese Quarantäne gilt solange, bis ein negatives Testergebnis vorliegt, also auch für die Wartezeit, bis der Befund des Pflichttests vorliegt; längstens jedoch bis 14 Tage nach Einreise. Während dieser Zeit dürfen Sie keinen Besuch von Personen empfangen, die nicht Ihrem Hausstand angehören. Zusätzlich muss nach der Einreise aus einem Risikogebiet unverzüglich das zuständige Gesundheitsamt informiert werden.

Für Reiserückkehrer aus Regionen im Ausland, die nicht als Risikogebiet klassifiziert sind, wird ein (kostenloser) Test dringend empfohlen.

Rechtliche Hinweise finden sich in der Bayerischen Einreisequarantäneverordnung vom 15. Juni 2020, die unter  https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayEQV/true abrufbar ist. Aktuell werden auf Bundesebene Änderungen dieser Vorgehensweise diskutiert, deshalb wird empfohlen, sich bei Auslandsaufenthalten regelmäßig über die geltenden Regelungen zu informieren..

 

Verhalten bei Beschwerden

Sollten Beschwerden (beispielsweise Fieber, Husten, Atemnot, Geruchs- und Geschmacksstörungen) auftreten, setzen Sie sich bitte mit Ihrer Hausärztin/Ihrem Hausarzt bzw. dem Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116 117 in Verbindung. Informieren Sie die Praxis unbedingt vorab telefonisch und teilen Sie mit, dass Sie sich nach einem Auslandsaufenthalt in häuslicher Quarantäne befinden. In schweren Fällen rufen Sie – wie bei anderen Erkrankungen auch – den Rettungsdienst unter 112. Teilen Sie unbedingt auch hier mit, dass Sie sich nach einem Auslandsaufenthalt in häuslicher Quarantäne befinden.

 

Kontakt zum Gesundheitsamt Cham

Meldungen von Reiserückkehrern bitte per mail an gesundheitsamt@lra.landkreis-cham.de mit folgenden kompletten  Angaben: Name, Vorname, Geburtsdatum, Straße mit Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort, Handynummer, Tag der Einreise, Land des Aufenthalts.

Alle Informationen des Landratsamtes zum Coronavirus 

Kategorien: Corona, Gesundheit, Facebook

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.