Landkreis Cham Landkreis Cham

„Heimatpreis Oberpfalz“ an Kabarettisten Toni Lauerer und das Spitzenklöppeln im Oberpfälzer Wald verliehen

20.03.2018

Am 15.03.2018 wurde der „Heimatpreis Oberpfalz“ verliehen

20180315_00_180315_heimatpreis_spitzenkloeppeln_preview.jpg

„Heimatpreis Oberpfalz“ an Kabarettisten Toni Lauerer und das Spitzenklöppeln im Oberpfälzer Wald verliehen

Dem Kabarettisten Toni Lauerer aus Furth im Wald und dem „Spitzenklöppeln im Oberpfälzer Wald“, vertreten durch den Klöppelkreis Tiefenbach, Schönsee, Stadlern, wurde am 15.03.2018 im Stadttheater Amberg durch den geschäftsführenden Finanz- und Heimatstaatssekretär Albert Füracker im Beisein von Landrat und Bezirkstagspräsident Franz Löffler der Heimatpreis Oberpfalz verliehen.

Auch die Burgspiele Parsberg, D´Altbairischen Weiden e.V., die Freudenberger Bauernbühne, und der Wild- und Freizeitpark Höllohe wurden mit dem Heimatpreis des Bayerischen Staatsministeriums für der Finanzen, Landesentwicklung und Heimat ausgezeichnet.

Aus der Laudatio:

Das Spitzenklöppeln im Oberpfälzer Wald ist ein identitätsstiftendes Kunsthandwerk, das von Generation zu Generation weitergegeben wird. Daher ist das Spitzenklöppeln im Oberpfälzer Wald auch in das Bundesverzeichnis und das bayerische Landesverzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen worden. Den Heimatpreis Oberpfalz erhalten stellvertretend die Bürgermeister der Gemeinden Schönsee, Stadlern und Tiefenbach, in denen diese einzigartige Kunst bis heute ihre Heimat hat.

Toni Lauerer
Toni Lauerer, seit rund 30 Jahren Standesbeamter in Furth im Wald, ist ein herausragender Vertreter des Oberpfälzer Humors, ein feinsinniger Beobachter der Menschen und ihres Alltags. In unnachahmlicher Art und Weise nimmt er die typischen Eigenarten, Schrullen und Marotten der Menschen in seiner Umgebung aufs Korn. Mit dem Heimatpreis wird einer der besten und erfolgreichsten Kabarettisten Bayerns für seine wunderbar launigen Geschichten in der Oberpfälzer Mundart geehrt.

https://www.stmflh.bayern.de/internet/stmf/aktuelles/pressemitteilungen/23525/index.htm

 

Kategorien: Kultur, Kultur - plus, Facebook