Landkreis Cham Landkreis Cham

Andreas Martin Hofmeir und Andreas Mildner am 5.11.2017 im Langhaussaal in Cham

25.10.2017

Besser ohne Worte - Lieder und Arien für Tuba und Harfe

Besser ohne Worte - Lieder und Arien für Tuba und Harfe

Andreas Martin Hofmeir, Tuba; Andreas Mildner, Harfe

Am Sonntag, den 5. November konzertiert das Duo Tuba & Harfe im Rahmen der „Rathauskonzerte“ im Langhaussaal in Cham. Der Kulturverein Bayerischer Wald e.V. veranstaltet anlässlich seines 40-jährigen Vereinsjubiläums dieses herausragende Konzert in Zusammenarbeit mit der Stadt Cham. Beginn des Konzerts im Langhaussaal ist um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr.
Lieder und Arien sind etwas wunderbares, keine Frage. Wenn da nicht manchmal der Text wäre. Bei Wagner zum Beispiel. Aber auch anderswo.
Instrumentalisten sind seit jeher geneigt, den Gesang als störendes Element dieser Gattungen zu bezeichnen. Und so haben Andreas Martin Hofmeir und Andreas Mildner den Umstand zum Anlass genommen, diversen Gesängen durch Aussparung der Lyrik zu wahrem Glanz zu verhelfen. Und zwar zu dem Glanz, der nur durch die logische Kombination ihrer zwei Instrumente überhaupt möglich ist: nämlich Tuba und Harfe. Damit Sie aber wissen, was in den Stücken passiert, werden die Künstler die Szenen jeweils vorskizzieren, und das, das wird erfahrungsgemäß sehr lustig ...

Andreas Martin Hofmeir (ECHO Klassik-Preisträger als Instrumentalist des Jahres 2013, Professor am Salzburger Mozarteum und Gründungsmitglied von LaBrassBanda) und sein kongenialer Kollege Andreas Mildner (Professor an der Musikhochschule Würzburg und Soloharfenist im WDR Sinfonieorchester Köln) begeistern seit Jahren das Publikum und etablierten somit ein Ensemble, das es bis dahin nicht gab. 2006 wurde der Grundstein für eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Andreas Martin Hofmeir und Andreas Mildner gelegt. Umjubelte Auftritte zum Beispiel bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen, beim NDR oder beim Schleswig-Holstein Musik Festival sind Zeugen einer sowohl einzig- als auch eigenartigen Kammermusikkarriere.

Die Instrumentenkombination des Duos ist sicherlich einzigartig. Garant für seinen Erfolg ist aber, dass sich hier zwei Musiker zusammengefunden haben, die zu den Besten ihres Fachs zählen:
Andreas Martin Hofmeir gilt als wichtigster Pionier seines Instruments, das er nicht nur als klassisches Solo- und Kammermusikinstrument, sondern auch als Melodieinstrument im Jazz und – mit der Band LaBrassBanda – in der Popmusik zu etablieren wusste. Andreas Mildner gab schon mit 17 Jahren sein Debüt als Solist mit der tschechischen Kammerphilharmonie Prag, mit gerade einmal 27 wurde er Soloharfenist der Bremer Philharmoniker, zwei Jahre später wechselte er in gleicher Position zum WDR Sinfonieorchester Köln. Eine Besonderheit des Ensembles ist es, dass sie ihre Konzerte mit viel Witz und Gespür für das Publikum moderieren.
Die Programme des Duos reichen von Originalkompositionen, die eigens für diese Musiker geschrieben wurden über originelle Bearbeitungen bis hin zu Solowerken, in denen die Instrumente einzeln vorgestellt werden.
Tickets zum Preis von 19.- € / ermäßigt 15.- € (für Mitglieder des Kulturvereins, Schüler, Studierende und Schwerbehinderte mit Ausweis) gibt es online unter www.okticket.de oder zzgl. einer Bearbeitungsgebühr bei allen okticket-Vorverkaufsstellen.

 

Kategorien: Kultur, Kultur - plus, Facebook