Landkreis Cham Landkreis Cham

Diagnose Krebs – Hier finden Betroffene Hilfe und Unterstützung

17.02.2020

Neue Außensprechstunde für krebskranke Menschen im Landratsamt Cham

Markus Besseler, Andrea Mayer, Dr. Elisabeth Albrecht, Dr. Florian Stadler und Landrat Franz Löffler freuen sich über das neue Beratungsangebot

In Cham gibt es jetzt eine Sprechstunde für krebskranke Menschen und deren Angehörige. Landrat Franz Löffler hat der Psychosozialen Krebsberatungsstelle Regensburg der Bayerischen Krebsgesellschaft (BKG) dafür Räumlichkeiten im Landratsamt Cham zur Verfügung gestellt. Löffler bedankt sich bei den Verantwortlichen der Bayerischen Krebsgesellschaft für das Engagement: „Solche Hilfen und Ansprechpartner sind wichtig für die betroffenen Menschen in einer sehr belastenden Situation. Ich freue mich, dass es jetzt auch für die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Cham ein niedrigschwelliges Beratungsangebot mit kurzen Wegen gibt.“

Die neue Außensprechstunde für Betroffene aus dem Landkreis Cham und angrenzenden Landkreisen wird von Andrea Mayer, Diplom Sozialpädagogin (FH) und Systemische Beraterin betreut. Sie berät 10 Stunden pro Woche (Montag von 15-18 Uhr, Freitag 8-12 Uhr und nach Vereinbarung) Erkrankte und Angehörige sowohl persönlich, telefonisch als auch schriftlich und hilft ihnen bei der Krankheitsverarbeitung. Die Beratung ist kostenfrei und vertraulich. Termine und Anmeldungen: Tel.: 09971 - 404 99 94, Email: cham@bayerische-krebsgesellschaft.de

Erkrankte und Angehörige können sich ab sofort bei allen Fragen und Problemen rund um die Erkrankung an die Außensprechstunde Cham wenden. Andrea Mayer unterstützt Betroffene bei der individuellen Krankheitsbewältigung und Entlastung. Sie beantwortet zudem sozialrechtliche Fragen, wie z. B. nach Rehabilitation, Erwerbsunfähigkeit, Frührente, Krankengeld oder finanzieller Überbrückung. „Eine Krebserkrankung verändert das Leben der Betroffenen tiefgreifend. Oft kommt es zu großen körperlichen und seelischen Belastungen. Viele Erkrankte und auch Angehörige brauchen in dieser schwierigen Lebenssituation vor allem Orientierung und ein offenes Ohr. Mit unserer neuen Außensprechstunde wollen wir Menschen mit Krebs und deren Angehörige gezielt unterstützen und entlasten“, betont Andrea Mayer. Die Mitarbeiterin der BKG nimmt sich Zeit für ihre Anliegen und hilft neue Perspektiven für ein Leben mit Krebs zu entwickeln. „Krebspatienten und Angehörige müssen in Zukunft nicht mehr nach Regensburg fahren, sondern können sich direkt an die neue Außensprechstunde in Cham wenden. Ferner profitieren sie auch von der Kooperation und der interdisziplinären Zusammenarbeit mit onkologischen Praxen und Kliniken in der Region und weiteren Unterstützern“, ergänzt Markus Besseler, BKG-Geschäftsführer.

Mit der Außensprechstunde in Cham verdichtet die BKG ihr psychosoziales Bera-tungsangebot für krebskranke Menschen und deren Angehörige in der Oberpfalz und reagiert damit auf den gestiegenen Bedarf nach ambulanter psychosozialer Beratung: In der Oberpfalz werden jährlich rund 6.370 Krebs-Neuerkrankungen gemeldet (aktuelles Bezugsjahr 2015). Davon entfallen pro Jahr rund 730 Neuerkrankungen auf die Stadt und den Landkreis Cham. Quelle: Bevölkerungsbezogenen Krebsregisters Bayern www.krebsregister-bayern.de)

 

Weitere Infos unter: www.bayerische-krebsgesellschaft.de 

Kontakt:
Außensprechstunde Cham der Psychosozialen Krebsberatungsstelle Regensburg der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V., in den Räumen des Landratsamts Cham, Rachelstraße 6, 93413 Cham, Andrea Mayer, Diplom Sozialpädagogin (FH), Systemische Beraterin,

Tel. 09971 - 404 99 94, Email: cham@bayerische-krebsgesellschaft.de 

Kategorien: Gesundheit, Facebook