Landkreis Cham Landkreis Cham

Das Landratsamt Cham informiert zur aktuellen Situation zum Corona-Virus

31.03.2020

Zwei Landkreisbewohner verstorben

Coronavirus

Zum Stand 31. März 2020, 17 Uhr, waren im Landkreis Cham 185 Menschen positiv auf den Corona-Virus getestet. 13 bestätigte Covid-19-Fälle werden in den Sana-Kliniken des Landkreises Cham ärztlich behandelt, davon wird einer intensivmedizinisch versorgt. Leider mussten heute die ersten beiden Todesfälle mit Diagnose Covid-19 festgestellt werden. Es handelt sich um eine 87-jährige Frau mit Vorerkrankungen sowie um einen 85-jährigen Mann, ebenfalls mit Vorerkrankungen, der in einer Klinik außerhalb des Landkreises Cham verstorben ist.

 

Dr. Johanna Etti als Versorgungsarzt bestellt

Zur Aufrechterhaltung der ambulanten ärztlichen Versorgung der Bevölkerung im Zuge der Bekämpfung der Corona-Pandemie hat Landrat Franz Löffler auf der Grundlage des Infektionsschutzgesetzes einen sog. Versorgungsarzt für den Landkreis Cham bestellt. Die Funktion übernimmt Dr. Johanna Etti, Fachärztin für Allgemeinmedizin. Zu ihren Aufgaben gehört zum Beispiel die Einrichtung von Schwerpunktpraxen für die Untersuchung und Behandlung von Covid-19-Patienten, die Planung und Vorbereitung aller notwendigen Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der ärztlichen Grundversorgung im Katastrophenfall oder die Unterstützung der beim Landratsamt Cham eingerichteten Führungsgruppe Katastrophenschutz bei der Verteilung der infektionsfachlich notwendigen Schutzausrüstung an die in den Arztpraxen Beschäftigten. Durch die Bündelung der Patientenströme – wie es die Allgemeinverfügung vorsieht – sollen vor allem Ressourcen geschont werden. „Wir freuen uns, mit Frau Dr. Etti schnell eine fachlich äußerst kompetente Ärztin gefunden zu haben, die auch bereit war, diese Aufgabe zu übernehmen.“, so Landrat Franz Löffler.

 

Ärztlicher Leiter koordiniert Bettenkapazitäten

Für den Rettungsdienstbereich Regensburg, zu dem auch der Landkreis Cham gehört, hat Landrätin Tanja Schweiger als Zweckverbandsvorsitzende in Abstimmung mit Landrat Franz Löffler und den anderen Verbandsräten Privatdozent Dr. Markus Zimmermann als Ärztlichen Leiter berufen. Seine Aufgabe ist die Steuerung der Patientenströme aller Einrichtungen in der jeweiligen Versorgungsregion und die Belegung der Krankenhauskapazitäten. Dr. Zimmermann gehört der Führungsgruppe Katastrophenschutz am Landratsamt Regensburg an und nimmt regelmäßig auch an den Besprechungen der Führungsgruppe Katastrophenschutz am Landratsamt Cham teil.

Alle Informationen des Landratsamtes zum Coronavirus 

Kategorien: Corona, Gesundheit, Politik, Facebook