Landkreis Cham Landkreis Cham

Biodiversitätsberater (m/w/d) an den Unteren Naturschutzbehörden gesucht

16.04.2020

Beschäftigung an den Landratsämtern Cham, Neumarkt i.d.OPf., Neustadt a.d.Waldnaab, Regensburg und Tirschenreuth

Stellenausschreibung

An den unteren Naturschutzbehörden werden im Rahmen der zur Verfügung stehenden Stellen Biodiversitätsberater eingesetzt. Sie setzen zusammen mit Eigentümern und Landbewirtschaftern, Kommunen, Erholungssuchenden, Verbänden und sonstigen Betroffenen in ökologisch wertvollen Teilen der Natur und Landschaft die natur- und artenschutzfachlichen Ziele und Maßnahmen um und begleiten den Aufbau des Biotopverbunds.

 

Aufgabenschwerpunkte:
 

  • Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen in den Kernflächen und Schwerpunktgebieten des Naturschutzes
  • Umsetzung des Natura 2000-Gebietsmanagements
  • Aufbau und Umsetzung des Biotopverbunds im Offenland und der Vernetzungskorridore an Gewässern, Wald und Verkehrswegen
  • Umsetzung von Artenhilfsprogrammen
  • Beratung und Umsetzung von Maßnahmen im kooperativen Naturschutz, insbesondere Vertragsnaturschutzprogramm einschließlich Vertragsnaturschutz Wald sowie der Landschaftspflege- und Naturparkrichtlinien
  • Beurteilung von Lebensräumen bzgl. naturschutzfachlicher Qualität, Artenausstattung und Entwicklungspotentialen
  • Unterstützung der Kommunen bei ihren Aufgaben im Bereich Natur- und Artenschutz
  • Information und Kommunikation mit Eigentümern und Landbewirtschaftern, Kommunen, Erholungssuchenden, Verbänden und sonstigen Akteuren
  • Enge Zusammenarbeit mit den höheren Naturschutzbehörden, Wildlebensraumberatern der Landwirtschaftsverwaltung und relevanten Akteuren (Verbände, Kommunen, Kirchen, Unternehmen, Flächennutzer und -eigentümer) sowie dem Bayerischen Artenschutzzentrum


Anforderungsprofil:
 

  • Sie sind bereits Beamtin/Beamter (m/w/d) mit abgeschlossener Qualifikation für den Einstieg in die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst, Fachrichtung Naturschutz und Landschaftspflege. Die Übernahme ist aus stellentechnischen Gründen nur bis BesGr A10 möglich. Höhere Besoldungsgruppen bedürfen der Abklärung im Einzelfall.
  • oder Sie erfüllen die Voraussetzungen, um für die beschriebene Qualifikation ausgebildet zu werden, d. h.
    • Sie haben ein abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. FH oder Bachelor) der Fachrichtungen Landschaftsökologie, Landschaftsarchitektur / Landschaftsplanung, Biologie, Landwirtschaft oder in anderen für die Bewältigung der oben genannten Aufgabenschwerpunkte vergleichbaren Fachrichtungen
    • Sie sind bereit, den 15-monatigen Vorbereitungsdienst zu absolvieren
    • und Sie erfüllen die allgemeinen beamtenrechtlichen Einstellungsvoraussetzungen (Altersgrenze: das 45. Lebensjahr darf zum Ende des Vorbereitungsdienstes noch nicht vollendet sein, gesundheitliche und charakterliche Eignung).

Wir erwarten:

  • gute Kenntnisse der örtlichen Fauna und Flora
  • eine belastbare Persönlichkeit, sicheres und verbindliches Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • sicheren Umgang mit gängigen EDV-Programmen
  • Freude am Umgang mit Menschen und Beratungstätigkeit
  • eine ausgeprägte Teamfähigkeit, Kommunikations- und Integrationsfähigkeit
  • die Bereitschaft, gelegentlich auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten zu arbeiten, einschl. zahlreicher Dienstreisen
  • eine gültige Fahrerlaubnis Klasse B


Von Vorteil sind:

  • gute Kenntnisse der Instrumente im Naturschutz in Bayern, v.a. der Förderprogramme (Bayerisches Vertragsnaturschutzprogramm, Landschaftspflegemaßnahmen)
  • Erfahrung in der Umsetzung von Naturschutzprojekten mit verschiedenen Kooperationspartnern, v.a. der Landwirtschaft und Kommunen
  • Kenntnisse im Bereich der Landwirtschaft
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • sicherer Umgang mit geografischen Informationssystemen

 

Die Einstellung einer Nachwuchskraft erfolgt zunächst in einem Tarifbeschäftigtenverhältnis in Entgeltgruppe E 10 TV-L befristet bis 31.12.2020 bzw. 31.12.2021.

Ab 01.01.2021 bzw. 01.01.2022 ist die Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Widerruf und die Ableistung des Vorbereitungsdienstes zum Einstieg in die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst, Fachgebiet Naturschutz und Landschaftspflege geplant. Einschlägige Berufstätigkeiten können auf Antrag auf den Vorbereitungsdienst angerechnet werden, wenn sie inhaltlich und zeitlich den Praxisabschnitten des Rahmenausbildungsplans entsprechen und geeignet sind, den Vorbereitungsdienst in einzelnen Praxisabschnitten  ganz der teilweise zu ersetzen und auf den Prüfungsstoff vorzubereiten.

Nach erfolgreicher Qualifikationsprüfung ist voraussichtlich zum 01.04.2022 bzw. 01.04.2023 die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe vorgesehen.

Bevorzugt werden Bewerber/innen mit Berufserfahrung an einer Unteren Naturschutzbehörde.

Einstellungsbehörde: Regierung der Oberpfalz  93039 Regensburg

Beschäftigungsdienststellen:
Landratsämter Cham, Neumarkt i.d.OPf., Neustadt a.d.Waldnaab, Regensburg oder Tirschenreuth

Beschäftigungsorte:  s.o.

Beschäftigungsumfang:
Vollzeit. Die Stellen sind teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist. Die Ausbildung ist grundsätzlich in Vollzeit abzuleisten. In den praktischen Ausbildungsabschnitten des Vorbereitungsdienstes kann bei Vorliegen von familienpolitischen Gründen auf Antrag eine Teilzeitbeschäftigung mit mindestens 75% der regelmäßigen Arbeitszeit bewilligt werden.

Befristung: unbefristet

Ansprechpartner:
Frau Fischer, Tel. 0941-5680-1837 (fachlich), Fr. Kreuzer, Tel. 0941-5680-1122 (personalrechtlich)

Adresse für Bewerbungen:
von uns bevorzugt:

per E-Mail mit dem Kennwort „Biodiversität“ und Angabe des Landratsamtes, an dem Sie eingesetzt werden können (wenn mehrere LRÄ in Frage kommen, bitten wir um Angabe einer Rangfolge), an: bewerbungen@reg-opf.bayern.de 

oder 

Per Post an:
Regierung der Oberpfalz
Z2.1 Verwaltungsmanagement – Personal Frau Kreuzer
93039 Regensburg

Wir senden die Bewerbungsunterlagen nicht zurück. Verwenden Sie deshalb bitte keine Bewerbungsmappen und schicken Sie nur Kopien.

Weitere ergänzende Angaben:
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern freuen wir uns über die Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Voraussichtlicher Einstellungszeitpunkt:  Nächstmöglich

 

Bewerbungsschluss: 04.05.2020

Kategorien: Stellenbörse, Facebook

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.