Landkreis Cham Landkreis Cham

Ausbau des regionalen Hilfesystems bei häuslicher und sexualisierter Gewalt im Landkreis Cham

05.03.2021

Vereinbarung des Landkreises Cham mit der Diakonie Cham-Regen und dem Caritasverband Landkreis Cham e.V.

Die Verantwortlichen von Landkreis, Diakonie und Caritas bei der Unterzeichnung (v.l.n.r. Ludwig Reger, Landrat Franz Löffler und Dekan Wolfgang Kotschenreuther)

Im Rahmen eines gemeinsamen Pressegespräches unterzeichneten Landrat Franz Löffler, Dekan Wolfgang Kotschenreuther von der Diakonie Cham-Regen und Ludwig Reger vom Caritasverband Landkreis Cham e. V. eine Absichtserklärung zum Ausbau des regionalen Hilfesystems bei häuslicher und sexualisierter Gewalt im Landkreis Cham. Die Vereinbarung hat folgenden Wortlaut:

 

Aktuelle Situation
Der Landkreis Cham ist seit den 1990er Jahren durch den Caritas-Frauen-Notruf und die Mitfinanzierung von Frauenhäusern in Regensburg an das bayerische Hilfesystem für von häuslicher und sexualisierter Gewalt betroffene Frauen und ihre mitbetroffenen Kinder angeschlossen und daran beteiligt.

Der Caritas Frauen-Notruf im Landkreis Cham als niederschwelliges, anonymes Gesprächsangebot in Konflikt- und Krisensituationen wird dabei vor allem durch herausragendes ehrenamtliches Engagement gestützt. Die Zusammenarbeit mit weiteren regionalen Hilfeeinrichtungen mündete 2013 im fachlichen „Netzwerk gegen häusliche Gewalt im Landkreis Cham“.

 

Weiterentwicklung
Der Landkreis Cham strebt eine Weiterentwicklung des Hilfesystems in der Region an.
Es soll eine wohnortnahe ambulante persönliche Fachberatung für von physischer/psychischer und/oder sexualisierter Gewalt betroffene Frauen und ihre Kinder sowie von sexualisierter Gewalt betroffene Kinder und Jugendliche geschaffen werden.

Frauen mit ihren Kindern, die akut oder bereits über einen längeren Zeitraum mit häuslicher und/oder sexualisierter Gewalt konfrontiert sind, soll hier eine intensive persönliche Fachberatung und Begleitung ermöglicht werden.

Ziel ist es, den Betroffenen nachhaltige Wege aus der Gewalt aufzuzeigen, Selbstwirksamkeit und Ressourcen für ein gewaltfreies Leben zu stärken. Auch für Kinder und Jugendliche, die von sexualisierter Gewalt betroffen sind, soll diese neue Fachberatung eine wichtige Anlaufstelle vor Ort werden. Das Aufgabenspektrum orientiert sich dabei an den staatlichen Förderrichtlinien.

 

Absichtserklärung

  • Der Landkreis Cham,
  • das Diakonische Werk Cham-Regen e. V. und
  • der Caritas Frauen-Notruf im Landkreis Cham

bekunden hiermit ihre feste Absicht zur vertrauensvollen Zusammenarbeit zur Verwirklichung dieses Vorhabens.

Das Diakonische Werk erklärt seine Bereitschaft, zügig und in möglichst zentralörtlicher Lage eine ambulante Fachberatungsstelle mit 2,0 Fachkraftstellen aufzubauen und Fachpersonal für die Bereiche Prävention, Leitung/Geschäftsführung und Verwaltung vorzuhalten – gemäß der aktuellen Richtlinie für die Förderung von Frauenhäusern, Fachberatungsstellen/Notrufen und angegliederten Interventionsstellen in Bayern.

Der Landkreis Cham erklärt hiermit seine Absicht, das Diakonische Werk in Fragen der Antragstellung, Umsetzung und Personalfindung bestmöglich zu unterstützen und sich an den Gesamtkosten der Fachberatungsstelle in dem Maße zu beteiligen, wie dies in den Förderrichtlinien des Freistaates Bayern vorgesehen ist. Darüber hinaus beabsichtigt der Landkreis Cham, kurzfristig nutzbare Zufluchts- und Schutzplätze für Opfer akuter häuslicher Gewalt im Landkreis zur Verfügung zu stellen und zugleich die bestehende Anbindung an das überregionale Schutzsystem der bayerischen Frauenhäuser dadurch zu stützen, dass am bewährten Konzept der Grundkostenfinanzierung der Regensburger Frauenhäuser festgehalten wird.

Der Caritas Frauen-Notruf im Landkreis Cham bekundet hiermit die Bereitschaft, nach seinen Möglichkeiten die neue ambulante Fachberatungsstelle zu unterstützen, insbesondere hinsichtlich der Rund-um-die-Uhr-Rufbereitschaft und der Erstellung der Gesamtkonzeption für das zu schaffende regionale Hilfesystem.“

Kategorien: Politik, Facebook

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.