Landkreis Cham Landkreis Cham

Anschlag auf Bundeswehr

30.06.2021

Landrat Löffler zeigt sich betroffen

Der Landkreis Cham unterstützt mit seinen Gemeinden im Rahmen der Aktion "Brückenschlag" die Soldatinnen und Soldaten seit vielen Jahren

Tief betroffen zeigt sich Landrat Franz Löffler von den Folgen des Anschlags auf Bundeswehr-Kräfte im afrikanischen Mali: „Dieser feige Anschlag zeigt einmal mehr, welch großen Gefahren unsere Soldatinnen und Soldaten in Ihren Einsätzen ausgesetzt sind. Unsere Gedanken gelten den Verwundeten und deren Familien. Die gesamte Region steht fest hinter der Bundeswehr. Sie war und ist Garant für eine von vielen als selbstverständlich erachtete Freiheit.“

Zwölf der 13 verletzten UN-Soldaten stammen aus Deutschland – darunter auch aus den Standorten Roding und Freyung.

Als Zeichen der Verbundenheit unterstützt der Landkreis Cham gemeinsam mit seinen Gemeinden im Rahmen der Aktion „Brückenschlag“ die Soldatinnen und Soldaten, sowie deren Angehörige seit vielen Jahren.

Kategorien: Politik, Facebook

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.