Landkreis Cham Landkreis Cham

Angebote und Hilfen des Landkreises Cham für Kinder, Jugendliche und Eltern in Corona-Zeiten

09.04.2020

Das Amt für Jugend und Familie gibt Tipps und Anregungen

KoKilino.JPG

Geschlossene Schulen und Kitas, Kontaktverbote, gestresste Familien: von den drastischen Einschränkungen im Zuge der Coronavirus-Pandemie sind viele Kinder und Jugendliche besonders betroffen. Darauf weist das Jugendamt Cham hin – und appelliert an Eltern, Angehörige und Nachbarn, beim Thema Kindeswohl genau hinzuschauen.

Eltern und Kinder verbringen mehr Zeit miteinander. Es kann passieren, dass Konflikte jetzt schneller eskalieren und Kinder Gewalt oder Verwahrlosung erleben. Ein besonderes Risiko gibt es in Familien, in denen psychische Erkrankungen oder Suchtprobleme eine Rolle spielten.

Das Jugendamt Cham ist auch weiterhin voll erreichbar und geht jedem Hinweis nach. Unter der Familien-Hotline 09971/78-315 können sich Eltern melden, die von der aktuellen Situation überfordert sind und Hilfe brauchen. Auch wer den Verdacht hat, dass Kinder leiden oder Angst vor ihren Eltern haben, kann dort anrufen.

Auf der Homepage des Landkreises Cham stellt das Amt für Jugend und Familie hilfreiche Tipps und Anregungen vor, um den Alltag in den Familien stressfrei meistern zu können.

 

Beratung und Hilfestellung in Zeiten von Corona
https://www.landkreis-cham.de/service-beratung/koki/beratung-und-hilfestellung-in-zeiten-von-corona/   

 

Tipps und Anregungen in Zeiten von Corona
https://www.landkreis-cham.de/service-beratung/koki/tipps-und-anregungen-in-zeiten-von-corona/ 

 

Kategorien: Corona, Gesundheit, Politik, Facebook