Landkreis Cham Landkreis Cham
& Nachrichten

Aktuelles

& Nachrichten

Gesucht: große Entdecker für Kleine Entdecker

09.02.2017

Warum macht ein Stein im Wasser Kreise? Warum ist schwarz bunt? Warum tanzt eine Rosine im Mineralwasser? Wer kennt sie nicht diese Fragen, mit denen die Kinder die Erwachsenen löchern?

Kleine Entdecker in Aktion

Antworten auf diese Neugier gibt das Projekt „Kleine Entdecker – ganz groß!“ des Treffpunkt Ehrenamt am Landratsamt Cham, das bereits seit Anfang 2014 läuft. Mehr als 30 Ehrenamtliche waren in der Vergangenheit im Einsatz und haben rund 1.300 Kinder in 34 Kindergärten des Landkreises erreicht.
„Kleine Entdecker“ ist ein Bildungsprojekt für Kinder in Kindergärten und Kin-dertagesstätten, das die Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagentu-ren/Freiwilligen-Zentren (lagfa Bayern) an ausgewählten Standorten in allen bayerischen Regierungsbezirken durchführt.
Treffpunkt Ehrenamt gehört zu den aktuell 12 Standorten, die das Projekt anbieten. Die Bayerische Landesbausparkasse (LBS) und die Bayerische Sparkassenstiftung unterstützten es noch in diesem Jahr finanziell. Landrat Franz Löffler freut sich über dieses Engagement, weil „so die Idee vom Forschergeist in die Fläche getragen werden kann.“
Das Angebot richtet sich im Landkreis Cham aber nicht nur an Kindergärten und Kindertagesstätten, sondern läuft seit diesem Schuljahr – und das ist bayernweit einzigartig – auch an Grundschulen. In vier Pilotschulen (Arn-schwang, Bad Kötzting, Hohenwarth und Mitterdorf) wird derzeit mit großem Erfolg getestet, was ab dem Schuljahr 2017/18 dann allen Grundschulen angeboten werden soll.
Deshalb sucht der Treffpunkt Ehrenamt auch neue Freiwillige, um den gestiegenen Bedarf decken und die Qualität halten zu können. Einen beruflichen Hintergrund müssen die Freiwilligen dafür nicht haben, denn die interessierten Helfer werden in qualifizierten Workshops auf die Arbeit mit den Kindern vorbereitet.
Gabi Aschenbrenner ist die ehrenamtliche Projektkoordinatorin für „Kleine Entdecker“ im Treffpunkt Ehrenamt. Sie zieht nach drei Jahren eine durchweg positive Zwischenbilanz: „Es ist sehr schön zu sehen, wie die Kinder und die Freiwilligen zusammen Neues im Alltäglichen entdecken. Unsere Freiwilligen sind mit sehr viel Engagement und großer Freude dabei und erzählen begeistert von ihren Erlebnissen mit ‚ihren’ jungen Forschern.“
Und auch die Kindergartenleitungen freuen sich und loben den pädagogischen Ansatz des Projekts. So äußert sich z.B. Brigitte Semmelbauer vom Kindergarten Grafenwiesen folgendermaßen: „Kleine Entdecker gewährt den Kindern einen experimentellen Zugang zu naturwissenschaftlich-technischen Themen, der ihrem Forscherdrang und ihrer Welt entspricht. Es weckt bei ihnen die Neugierde und erweitert spielerisch ihr Wissen.“
Alle Interessierten im Landkreis Cham sind herzlich aufgerufen, sich bei Karlheinz Sölch oder Karin Zollner im Treffpunkt Ehrenamt unter Telefon 0 99 71/78-285 oder per Email karlheinz.soelch@lra.landkreis-cham zu melden. Sie geben gerne Auskunft über das Projekt und die Einsatzmöglichkeiten.

Kategorien: Kultur, Facebook, Natur und Umwelt